#1 Rundreise AB und BC Spring 2009 von MArvin88288 16.08.2009 12:23

Hallo!

Aus verschiedenen Gründen konnte ich etwas länger nicht mehr in Forum sein.
Aber nun habe ich es endlich geschafft die Bilder zu bearbeiten und hochzuladen.
Sie sind auf 800 pixel Breite runtergerechnet. Zum anschauen sicher genung.
Bericht kommt noch nach.

http://picasaweb.google.de/marvi...feat=directlink

Gruss Torsten

#2 RE: Rundreise AB und BC Spring 2009 von MArvin88288 16.08.2009 15:52

Hallo!

Wer die Bilder anschaut sein gewarnt! Viele Tiere und Blumen!

Hier erst mal die Reiseroute

http://maps.google.de/maps?f=d&s....832764&z=7

Die ersten Bilder sind von den ersten Tagen die ich in Edmonton und im Elk Island Park verbracht habe.
Dafür das es 10 Tage davor noch mal 20 cm Neuschnee gegeben hatte sieht alles schon recht grün und bunt aus.

Tag 1:
Die Rundfahrt führte uns über Calgary dem Cowboytrail HW22 und eine Forest Road (Nicht für Mietwagen zugelassen) am Oldman River nach Blaimore.
Das Gebiet wird als Crowsnest Pass gezeichnet. Zu sehen gibt es viel ehemaligen Bergbau, Franks Slide (einen großen Bergrutsch) und natürlich viel Landschaft.

Tag 2: Über den Pass geht es nach BC und Fernie. Leider müssen wir unsere Wanderung abbrechen, da man vor lauter Schnee den Weg nicht erkennt.
Außerdem ist es sehr anstrengen, da der Schnee weich ist und man immer wieder bis zu den Knien oder tiefer einsinkt.
Fernie selbst ist noch ruhig, hat aber "echte" alte Häuser und ein nettes Cafe.

Weiter geht es nach Cranbrook wo wir Abends am Elizabeth Lake junge Gänse und allerlei Vögel beobachten können.

Tag 3:
Eigentlich soll es ja über Marysville und den Pass direkt zur Crawford Bay gehen, aber der Pass war wegen des vielen Schnee noch nicht wieder frei gegeben.
Also ging es erst mal bis fast zur US-Grenze und dann den Kootenay Lake wieder hoch. Was sich da so alles HW nennen darf!
Sebst die angegebenen 40 waren für die kurvige Strecke schon fast zuviel, obwohl gerade alles neu gemacht war.
Dann kam einen lustige kostenlose Bootsfahrt und weiter gings Richtung New Denver.
Ein Abstecher zur Slocan Silver Mine war sehr interesant. Nur der weitee Weg zum Idaho Peak endete in einer Schneeverwehung.
Schade um der Aussicht. Spass hatten wir dann aber beim Cablecar fahren am Galena Trail. Der Trail ist recht einfach, da er entlang der alten
Eisenbahntrasse führt. Die Villa Dome Quixote war dann unser Domizil für die Nacht.

Tag 4:
Über den Upper Arrow Lake ging es nach Revelstoke. Dort haben wir auch unseren ersten Bären gesehen. Einen recht großen Schwarzen.
In Revelstoke sind wir dann zum Anfang des Upper Arrow Lake gefahren bzw gelaufen und haben haben "Gold" gewaschen.
Ok, es war nur Pyrit für die Kids, aber einige Steine glitzern eben wie Gold.

Tag 5:
Heute ging es rund um Revelstoke auf Tour. Skunk Cabbage Broadway mit Kolibris!!, Giant Cedar und natürlich Meadows in the sky.
Der Weg war nur bis zur Hälfte offen, da es noch zu früh im Jahr war. Hoch wäre man aber eh nicht gekommen, da oben noch fast 1,5 Meter Schnee auf den
Weg lagen. Ich war wohl der einzige Bekloppte der noch nach oben gewandert ist. Einige ander Touris haben es sogar mit Sandalen und FLip-Flops versucht.
Ok für die 30 Grad im Tal sicher eine angemessende Bekleidung, aber nichts für tiefen weichen Schnee.
Um der Sonne zu entkommen haben wir dann noch den Dam besucht. Leider durfte man drinnen keine Aufnahmen machen.

Tag 6:
Nochmal ging es nach Skunk G.B da wir noch mehr Fotos von den Kolibris machen wollten.
Über den Rogers Pass ging es nach Golden. Das Pass Center hat eine gute Ausstellung (Betreten allerdings nur mit den Park Pass)
Auch hier hinderte uns der noch liegende Schnee an weitern Wanderungen.
Wir sind dann in Yoho zu den Wapata Falls gelaufen.

Tag 7:
Durch Yoho nach Lake Louise.
Der Rundweg um den Emerald Lake stand noch teilweise unter Wasser, aber mal kein Schnee. ansonsten noch die üblichen Touripunkte.
Natural Bridge, Spiral Tunnels, Lake Louise und Moraine Lake, der wenig Wasser hatte und noch gefroren war.

Tag 8:
Über den südliche Teil des Icefield Parkway ging es bis zum X-ing.
Kurz vor dem Bow Lake traffen wir auf eine Grizzly Dame mit 2 Jungen. Da es noch sehr früh und die Sonne noch hinter den Bergen war,
mußte ich die Iso Zahl an der Kamera recht voll hochdrehen. Aber die Bilder sind ganz gut geworden.
Peyto Lake im Gegensatz zum Herbst unnatürlich blau und noch mit Eisschicht. Auch dem Rückweg gab es auf der 11 dann noch 20 cm Neuschnee und sehr viele
Elks und Deers. Da konnte man sich dann noch die nächsten 3 Tage im Radio anhören. Später Schnee in Calgary. In Edmoton schoen dann wieder die Sonne.

Alleine habe ich dann noch eine Tour nach Jasper gemacht und dabei trotz Neuschnee den Wilcox Pass, gegenüber dem Athabasca Glaicer erwandert und den Opal Hills Trail gegangen.
Der war erstaunlicherweise sehr schneearm und der Opal Peak war im gegensatz zum Herbst 2004 sogar schneefrei.
Aber da ich am selben Tag noch nach Edmonton zurück mußte habe mir den geschenkt.
Die Üblichen anderen Punkte waren natürlich ein Muss: Athabasca Falls, Pyramid Lake usw.

Am letzten Tag ging es nochmal nach Elk Island zum Bison jagen, aber die Waren nicht zu finden.

Insgesamt ein toller Urlaub, auch wenn diese Jahr der Frühling gut 3-4 Wochen später dran war.
Der viele Schnee hat uns so manchen Strich durch die Planung gemacht, aber Spass hatten wir trotzden und viele tolle Sachen haben wir auch erlebt.
Und ein Plan für eine Reise in die Southern Kootanies wird auch schon geschmiedet. Dann muss allerdings ein 4*4 mit hoher Bodenfreiheit her.


Gruss Torsten

#3 RE: Rundreise AB und BC Spring 2009 von livingincalgary 17.08.2009 05:39

sehr nette Bilder!
Frank

#4 RE: Rundreise AB und BC Spring 2009 von michbeck26 17.08.2009 11:34

Wirklich sehr schöne Bilder.

Seid ihr beim Revelstoke Damm auch auf die Aussichtplattform hochgefahren?

In Revelstoke, Yoho N.P. und Banff N.P. war ich im letzten Jahr, unter anderm, auch unterwegs. Sehr schöne Gegend wie man ja auf den Bildern vom Emerald Lake, Moraine Lake usw. sieht.

Gruß
Micha

#5 RE: Rundreise AB und BC Spring 2009 von MArvin88288 21.08.2009 09:23

Hallo!

Ja , sind wir! Ist schon ein schöner Ausblick aus dem Aufzug. Deshalb ja auch das "leider" das man keine Kamera mit nehmen durfte.

Gruss Torsten

#6 RE: Rundreise AB und BC Spring 2009 von michaelt 21.08.2009 12:12

Ja da habt Ihr ja viele Tiere beobachten können. Sehr schöne Bilder.

VG
Michael

#7 RE: Rundreise AB und BC Spring 2009 von Yukonpaul 22.08.2009 23:41

Schöne Fotos, danke für deinen Bericht dazu.

Beste Grüße
Yukonpaul

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz