#1 reiseplanung vancouver - calgary! von coyote81 26.03.2010 12:03

hallo leute!
wir machen zu viert (2 paare) die ersten drei juni wochen einen kanada trip. die flüge sind bereits gebucht. gelandet wird in vancouver und richtung heimat gehts ab calgary. die restlichen drei wochen möchten wir einfach mit einem mietauto die gegen dazwischen erkundigen. der besichtigung von vancouver und vancouver island möchten wir gleich am anfang ein paar tage widmen.
- wieviel tage schlagt ihr vor sind hierfür ungefähr aufzuwenden. muss man in vancouver schon ein mietauto besitzen oder erst auf der reise nach vancouver island.
- welche sehenswürdigkeitn zwischen vancouver und calgary schlagt ihr vor und wieviel tage sind hierfür einzuplanen. im allgemeinen möchten wir eine ranche besuchen und viell. ein bisschen kanu fahren und sonst einfach land und leute erkundschaften. wenn möglich würden wir beiden männer noch gerne einen berg mit guide besteigen.

wir haben uns schon ein bisschen in die thematik kanada eingelesen. nur finde ich es schon sehr sinnvoll, wie hier im forum, parallel dazu direkt von personen, welche so ca. etwas ähnliches wie geplant und auch schon erlebt haben, nützliche tipps zu bekommen.

thx a lot

#2 RE: reiseplanung vancouver - calgary! von MArvin88288 26.03.2010 15:37

Hallo!

In VA braucht man kein Auto, wenn man ein Hotel in Downtown hat. Z.B.

Robson Suites Vancouver
777 Bidwell Street, Vancouver, BC V6G3B9, Vancouver, British Columbia, Canada
Tel: 604-685-9777
Fax: 604-685-9707
Toll Free: 1-800-404-1398
Email: info@robsonsuitesvancouver.com

Für VI sollten sicher 4-5 Tage eingeplant werden.

Ansonsten schaut ihr hier:

http://kanada.siteboard.eu/f2t10...b-2010.html

dann brauch ich nicht nochmal alles zu schreiben.

Link zu einer Ranch gibt es auch hier irgendwo, finde ich nur nicht auf die Schnelle.

Bergtour ist so eine Sache, da die Infrastrucktur im Vergleich zu den Alpen sehr mäßig ist und man für einen Berg meist 3-4Tage (Z.B.Mount Robson) einplanen muß.
Normale Wanderungen auch mit Gipel sind aber machbar und viel vorhanden. Schaut mal bei meinen Links nach.
In Lake Louise gibt es auch geführte Bergtouren, die sind aber recht heftig (Mt. Temple) http://www.canadasmountains.com/...s_log_1.htm da die Wege bis zum Berg oft nur zu Fuß zu machen sind und Sicherungen fehlen. Und leider rennen da viel zu viele Idioten (Sorry, aber meine Meinung) rum die sich nicht auskennen und durch z.B. Steinschlag die anderen Bergsteiger gefährden.
Aber Opal Peak in Jasper, Circus Mt. oder Fairview Mt mit recht guter Infrastruktur sind auch alleine gut zu schaffen. Und oben trifft man höchstens einen anderen Deutschen .

Gruss Torsten

#3 RE: reiseplanung vancouver - calgary! von egidiusbraun 26.03.2010 16:33

hey,

link zur ranch entweder hier: http://kanada.siteboard.eu/f9t10...urlaub.html oder da: http://kanada.siteboard.eu/f2t10...urlaub.html und warum nicht mit der faehre von vanc. island bis nach bella coola...dann koennt ihr euchs lower mainland sparen, da isses naemlich net so berauschend...! von bella coola dann nach williamslake und von da gibts verschiedene moeglichkeiten - ganz nach dem motto 'alle wege fuehren nach calgary'

viel spass im urlaub

#4 RE: reiseplanung vancouver - calgary! von Kos 26.03.2010 23:00

Vergesst Jasper auf eurer Tour nicht. Meiner Ansicht nach ist es dort urspruenglicher als im vollkommen ueberlaufenen Banff. Bei Jasper wuerde sich Mount Wistler fuer eine Besteigung anbieten, runter kann man dann mit der Seilbahn fahren. Die Wege sollen ganz gut sein.

In Jasper kann man wenigstens zu noch einigermassen erschwinglichen Preisen sehr schoene Cabins mieten, die sind in Banff und Umgebung zumeist unerschwinglich.

Guest Ranches gibt es im Bereich Hinton/Edson einige.

Gruss

Kos

#5 RE: reiseplanung vancouver - calgary! von MArvin88288 27.03.2010 14:21

Hallo!

@Kos

Mt. Whistler ist wohl die schrecklichste Bergtour die man machen kann. Zu einem geht es die ganze Zeit auf der Nor/Schattenseite durch den Wald und später über viele Gröllfelder. Zweitens wir man oben wie Marsmenschen beäugt, von 1000senden Leute die dort in Flip-Flops und T-Shirt die 100m zum Viewpoint laufen.
Dann besser selber früh morgens hochfahren und den Grad bis zum 4 oder 5 Gipfel gehen.

Außerdem gibt es mit den Bald Hills,dem Watchtower, dem Opal Peak (oder auch nur den Hills), dem Mt. Wilcox(oder nur den Pass) oder dem Mt. Sulphur von Miete Hot Springs genügend schönere Touren.

Und in Hinton ist es auch meist nicht viel preiswerter, da sich dort sehr viele Jäger einquatieren. Kimpel von mir hat das mal probiert und ist dann lieber am Patrica Lake in die Cabins gefahren, weil es dort preiswerter war.

Gruss Torsten

PS: Link für Touren: http://www.trailpeak.com

#6 RE: reiseplanung vancouver - calgary! von coyote81 27.03.2010 17:53

hallo!
thx mal für die schnellen und inforeichen antworten. für vancouver werden wir also mal 3-4 tage und für vi auch ca. 4 tage einplanen. so wies ausschaut wäre evtl. in vancouver ein hotel oder eine pension in downtown angebracht. es sollte auf alle fälle billig sein, da wir uns eigentlich nur zum schlafen und evtl. frühstücken dort aufhalten wollen. habt ihr hierfür vorschläge. desweiteren würde mich interessieren, welche autovermietungen und welche autotype für 4 leute und unsere reise von vancouver-vancouver island-rocky mountains-calgaray angebracht wäre.
soweit mal thx,
ro

#7 RE: reiseplanung vancouver - calgary! von herbbc 31.03.2010 17:06

Hallo,
zu den Wanderungen kann ich nur hinzufuegen, das man in Jasper sicher zum Mt.Edith Cavell Gletscher hoch sollte und Maligne Cancyon und Lake nicht vergessen sollte.

Auf dem Weg und mit Zeit ist der (oder einTeil) Berg Lake Trail am Mt.Robson zu empfehlen. Wer wirklich ganz allein sein moechte, mit Uebernachtung in kleinen Berghuetten kann dies bei uns im Dorf machen (http://www.visitvalemount.ca) nur 1 Std. 15 min von Jasper entfernt. Ausserdem riecht es nicht nach pulp wie in Hinton. (Eine Alternative waere die Overlander Lodge auf dem Weg von Hinton nach Jasper an der Parkgrenze.

Uebernachtungen am Mt.Robson gibt es am Parkeingang (Huetten und B&B) in Tete Jaune (B&B) und Valemount, wenn man es nicht bei uns versuchen will.

Reit/Ranchurlaub ist natuerlich auch auf der Alexander Mc Kenzie Ranch in Bridge Lake moeglich.

Sonst immer in BC bei http://www.Hellobc.com suchen und vergleichen.

Vergesst nicht in der Fairmont Park Lodge in Jasper auf der Terasse einen Kaffee oder eine Sangria zu trinken. Dort in der Naehe gibt es auch 2 wunderschoene Badeseen (Annette Lake), alternative dazu Horseshoe Lake im Park.

Gruesse
herb

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz