#1 Führerscheinverwirrung von Sephi 14.04.2010 15:47

Guten Tag,

ich hatte ja ein einem anderen Thread schonmal gesagt, dass ich mit nem Kollegen für 4 Monate nach Kanada gehe ( WorkingHoliday).

Nun wollten wir ja dort ein Auto kaufen oder zumindest, sobald ich 21 bin, eins mieten.

Wir sind beide bei der Einreise 20 und besitzen unseren Führerschein schon seit 18. Ich werde dann nach 3 Monate 21 und bin dann dort endlich volljährig

So nun zum Problem.. ( Auch die Suchfunktion brachte mich nur komplett durcheinander )..

Anscheinend dürfen wir ja 3 Monate mit dem deutschen Führerschein dort fahren ( in BC sogar 6 Monate ). Es wird aber immer empfohlen sich einen internationalen Führerschein machen zu lassen.

Würd der internationale diese "Erlaubnis" nun verlängern, also dürfen wir dann die ganzen 4 Monate mit dem internationalen FS in Kanada rumkurven? Oder müssen wir unsere FS gegen kanadische FS tauschen um 4 Monate in Kanada fahren zu dürfen?

Problem NR 2: Ich habe eine Email an irgendeine "Kanada-Info-Emailadresse" geschrieben, die ich auf der ADAC-Seite gefunden habe. Die Antwort von dieser Info war, dass wir dort anscheinend unter 21 Jahren gar nicht fahren dürfen. Stimmt das ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Bin solangsam echt am verzweifeln.. Stundenlanges googlen hat bisher nicht viel geholfen..


Vielen Dank schonmal..

Dennis

#2 RE: Führerscheinverwirrung von spotted 14.04.2010 16:19

Hi Dennis,

also wir haben uns damals auch diesen internationalen Fuehrerschein besorgt weil er ueberall empfohlen wurde. Zu erst fuer unseren Kanada-Urlaub und er war auch noch gueltig als wir dann tatsaechlich umgezogen sind. Im Nachhinein muss ich sagen, haetten wir uns den auch sparen koennen. Den wollte niemand sehen. In BC kann man den deutschen FS tatsaechlich 6 Monate behalten, auch beim Eintauschen gegen den BC FS wollte keiner unseren internat. FS sehen.

Wenn ihr in eine Provinz geht wo der deutsche FS nur 3 Monate gueltig ist, wird der internat. FS keine Verlaengerung geben soweit ich weiss.

Mal sehen was andere noch so schreiben.

Gruss aus BC,
spotted

#3 RE: Führerscheinverwirrung von dibe0014 14.04.2010 17:29

avatar

Hi,

ich vermute dass sich die Regelung fuer Personen unter 21 Jahren auf Mietwagen bezieht. Einige Anbieter vermieten nur an Personen ueber 21, bzw verlangen mehr fuer Personen unter 21. Frage am besten bei deiner Vermietung

#4 RE: Führerscheinverwirrung von mannigowest 14.04.2010 18:17

Ich würde von einem Mietwagen absehen, da du unter 25 Jahre alt bist und deshalb einen hohen Zuschlag bezahlen musst. Dieses Problem hatte auch mein Sohn vor vier Wochen in den USA. Daraufhin kaufte er sich für ca. 2000 Dollar einen alten Mazda in der Hoffnung dass er die Kiste im September wieder verkaufen kann.
Grundsätzlich würde ich in Übersee immer einen internationalen Führerschein bei mir haben.

#5 RE: Führerscheinverwirrung von kraut 14.04.2010 19:08

Nun rein fuers Autofahren reicht der deutsche Fuehrerschein fuer 6 Monate voellig aus. Bei einer Autovermietungen oder einer Versicherung kann dann ploetzlich die Frage nach dem Internationalen kommen. Mein Tipp ... investiert die 20+ Euro in einen Internationalen und Ihr seid auf der sicheren Seite.

#6 RE: Führerscheinverwirrung von Sephi 14.04.2010 19:21

Zitat von kraut
Nun rein fuers Autofahren reicht der deutsche Fuehrerschein fuer 6 Monate voellig aus. Bei einer Autovermietungen oder einer Versicherung kann dann ploetzlich die Frage nach dem Internationalen kommen. Mein Tipp ... investiert die 20+ Euro in einen Internationalen und Ihr seid auf der sicheren Seite.



Wir sind aber auch in anderen Staaten (nicht nur BC) unterwegs.. Müssten wir unsere Führerscheine dann gegen kanadische tauschen?

#7 RE: Führerscheinverwirrung von kraut 15.04.2010 20:36

Ihr seid ja "nur" Besucher und keine Residents und somit sind 183 Tage Eure "Magic Number" fuer Kanada !!

Uebrigens gibt es in Kanada Provinces and Territories und keine Staaten. Da sind die Jungs hier ganz eigen, da sie nicht mit
ihren "ugly cousins from the south" verwechselt werden moechten.

#8 RE: Führerscheinverwirrung von lakota 15.04.2010 20:41

Sicher ist sicher, würde ich auch sagen. Den intern. Führerschein
bekommt man sehr schnell.

Wir wurden noch nie in Kanada danach gefragt. War für die Katz
oder Cougar.

Junior meint, Führerschein wäre guter Ersatz-Personalausweis in
USA, Kanada und sonstwo auf der Welt.
Hab auch schon von Autovermietungen gehört, bei denen man älter
als 21 Jahre sein muss, um bei denen Auto zu mieten. Vielleicht
mal googeln. Soweit ich erinnere, waren auch Altersangaben bei
manchen Vermietern ab 24 Jahre dabei.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen