#1 Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von pacifica_05 30.06.2010 21:36

Nur zur Info:

Damit das aktuell bei Scotia Bank und Bank of America klappt, darauf achten, dass die EC Karte bereits mit einem Chip ausgestattet ist. Ohne diesen funktioniert es nicht mehr.

Hintergrund ist, dass unsere bis Ende 2010 gültigen Karten (Ohne Chip) von den Automaten nicht mehr akzeptiert wurden.

Anscheinend wurde die ATM' getauscht.

Herzliche Grüsse

Michael

#2 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von 04.07.2010 19:38

vielen Dank für den Tip.

#3 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von pacifica_05 23.03.2011 16:50

Da wir wieder nach Canada/USA reisen, haben bei der Deutschen Bank nachgefragt, ob sich seit 2010 was geändert hat:

Die EC Karten mit Chip müssen jetzt (2011) zusätzlich vor Reiseantritt für einen festgelegten Zeitraum freigeschaltet werden, damit mit den Karten bezahlt, bzw. Bargeld aus dem ATM's gezogen werden kann.

Nur zur Info!

Herzliche Grüsse!

#4 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von Amy22 24.03.2011 04:37

Hallo pacifica_05
habe auch noch ein Konto bei der Deutschen Bank,bisher konnte ich ohne Probleme Geld abheben.Neue EC Karte mit Chip habe ich auch erst seid Herbst 2010.Gehe da auch immer zur Scotiabank,das ist eine Partner Bank von der DB und es fallen keine Gebühren an. Es gibt auch die Sparcard mit der man auch Geld bei der SB und Bank of Amerika abheben kann gebührenfrei,Limit ist aber 600Eur/Tag oder 2000Eur Monat.
Dann mal viel Spass im Urlaub.
Amy

#5 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von connection 02.04.2011 20:05

avatar

Was macht Ihr euch bloß für Sorgen um die Kohle? Die eine Hälfte in bar die andere mit Mastercard und gut ist

#6 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von insulaner 03.04.2011 18:58

die beste bank WELTWEIT ist die dkb.
ueberall auf der welt gratis abheben und sogar die hoechsten zinsen.
und was besonders gut daran ist: man muss nicht einmal deutscher sein!

aber jeder wie er will. soll ja auch leute geben, die gerne geld beim fenster hinauswerfen...

einen kleinen nachteil hat es allerdings: siehe PIIGS
aber ist halt immer ein risiko. entweder den abzockerbanken in canada in den rachen schieben oder waehrungsrisiko.

in canada ist uebrigens nur pcfinancial empfehlenswert. alle anderen verlangen horrende gebuehren.

#7 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von lakota 04.04.2011 10:02

Zitat von connection
Was macht Ihr euch bloß für Sorgen um die Kohle? Die eine Hälfte in bar die andere mit Mastercard und gut ist



OT

Kommt darauf an, bei welcher Bank man ist. Bei unserer Hausbank klappte das nicht
Mastercard. Wenn ich 10 mal im Jahr nach Kanada fliege, dann wechsel ich evtl. doch die Bank.

#8 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von connection 05.04.2011 18:59

avatar

Zitat von lakota

Zitat von connection
Was macht Ihr euch bloß für Sorgen um die Kohle? Die eine Hälfte in bar die andere mit Mastercard und gut ist



OT

Kommt darauf an, bei welcher Bank man ist. Bei unserer Hausbank klappte das nicht
Mastercard. Wenn ich 10 mal im Jahr nach Kanada fliege, dann wechsel ich evtl. doch die Bank.




Und wer fliegt 10 x im Jahr nach Canada in Urlaub? Das ist doch wohl eher geschäftlich, da würde sich sicher ein canadisches Konto lohnen.
Wir reden hier über Urlaub und da renne ich doch nicht alle paar Tage zu einer Bank um mir Bares zu holen oder noch schlimmer nach einer bestimmten Bank die es mir kostenlos auszahlt. Nach 10 x USA und 2 X Canada kann ich nur sagen, ich hatte nach meinem System noch nie Probleme, ganz im Gegenteil, mein Bares wechsele ich wenn der Kurs sehr günstig erscheint, das derzeitige schon bei 71 Eurocent den CAD gekauft. Wer den Angst um sein Bares hat, der soll sich Traveller-Schecks kaufen das funktioniert auch, aber es ist auch etwas mühseliger da die Dinger nicht überall genommen werden.


Gruß connection

#9 RE: Bargeld mit Deutsche Bank 24 EC-Card Kanada & USA abheben von lakota 05.04.2011 22:22

Ich nehme 80 % Bares meist mit. Manches kann ich mit Visa bezahlen. Letztes Jahr hat es mit der Mastercard in Australien garnicht geklappt und in Kanada nur bedingt. Unsere große Hausbank sagte uns das nicht oder nicht rechtzeitig (bei späteren Reisen), obwohl neue Karten ausgestellt wurden und wir darauf hinwiesen, wohin es
geht und noch ein wenig Geld wechselten. Ist halt blöd, wenn beide Karten nicht funktionieren
(so passiert in Australien letztes Jahr) und man dann am Telefon sagte: Ja die Mastercard geht nur in Europa, die Visa-Karte ist gesperrt, weil es Zahlendreher gab. Mir sagte man später, dass die Mastercard bis 31.12.2010 auch in Kanada funktionieren würde, stimmte auch nicht ganz. Zudem konnte ich nicht bei jeder Bank in Kanada einfach Geld holen, es klappte bei der Bank of Montreal, aber bei der anderen großen kanadischen Bank Royal Bank of Canada in einer Bankfiliale in der Woodgrove Mall Nanaimo war es selbst mt Hilfe der Bankangestellten schwierig, dauerte 20 Minuten, bis ich an das Geld kam und nur mit Visakarte und nicht wie angesagt mit Mastercard bis 31.12.10. War auch neu. Bei Seven Eleven hat es geklappt. Die BW-Bank ist recht groß im Wilden Süden, also nicht nur eine Sparkasse. Da ich nicht zehn mal im Jahr nach Kanada oder Australien fliege, wechsel ich auch noch nicht die Bank. Wir erlebten einige Überraschungen mit unseren Bankkarten in den letzten Jahren und ärgerten uns zigmal über die BW-Bank z.B.
über "extend"-Angebot, das nicht funktionierte, weil es wieder eine Klausel gab. Da hilft dann nur noch Western Union.

In USA hat ein Amerikaner für uns die Euros gewechselt, dass war wesentlich günstiger als
für Europäer. Mir ist schon einige Male auf Vancouver Island passiert, dass mir in Banken
gesagt wurde, dass sie keine Euros tauschen und das am Freitag Nachmittag z.B. in
Ladysmith.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz