Seite 1 von 2
#1 Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von ELKA 20.10.2010 16:42

Hallo Alle,

hab heute von einem Bekannten erfahren, dass sein Krankengymnast bei einer vierwöchigen Womotour durch BC und Alberta im September zweimal überfallen wurde.
Das erste mal in der Nähe von Prince George an einer Tanke. Hier wurden sie um Hilfe gebeten, ein Auto wegzuschieben, dass angeblich nicht mehr lief. Als sie zum Womo zurückkamen, waren Foto, Videocam etc. geklaut.
Beim zweiten mal wurden sie bei Nacht auf einem Campground von mehreren Personen geweckt, die ihnen dann androhten, das Womo abzufackeln, falls sie ihnen ihre Wertsachen nicht geben. Somit wurden sie den Rest, sprich Kreditkarten, Geld etc. auch noch los.
Anscheinend hat das ganze schon auf dem ersten Campground angefangen, wo noch das ausgebrannte Wrack eines Trailers und Autos stand, das kürzlich überfallen wurde. Die deutschen Urlauber die damit unterwegs waren, sind bis heute verschwunden.
Ist es in CA mittlerweile so gefährlich Urlaub zu machen? Ist doch schließlich mein Dreamland.

Gruß Elka

#2 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von 20.10.2010 16:49

Zitat von ELKA
Hallo Alle,

hab heute von einem Bekannten erfahren, dass sein Krankengymnast bei einer vierwöchigen Womotour durch BC und Alberta im September zweimal überfallen wurde.
Das erste mal in der Nähe von Prince George an einer Tanke. Hier wurden sie um Hilfe gebeten, ein Auto wegzuschieben, dass angeblich nicht mehr lief. Als sie zum Womo zurückkamen, waren Foto, Videocam etc. geklaut.
Beim zweiten mal wurden sie bei Nacht auf einem Campground von mehreren Personen geweckt, die ihnen dann androhten, das Womo abzufackeln, falls sie ihnen ihre Wertsachen nicht geben. Somit wurden sie den Rest, sprich Kreditkarten, Geld etc. auch noch los.
Anscheinend hat das ganze schon auf dem ersten Campground angefangen, wo noch das ausgebrannte Wrack eines Trailers und Autos stand, das kürzlich überfallen wurde. Die deutschen Urlauber die damit unterwegs waren, sind bis heute verschwunden.
Ist es in CA mittlerweile so gefährlich Urlaub zu machen? Ist doch schließlich mein Dreamland.

Gruß Elka





Kann Dir auch in Hamburg passieren , man sollte bedenken wie gross Kanada ist und Dreamland kommt von "traeumen " oder wie war das ? Nur bei der groesse des Landes und einem Blick in die Statistic kann man "wilden" und schlechten Gegenden aus dem Wege gehen. Fahr ich nach Berlin kann ich mir ja auch aussuchen ob ich ins Kreutzberger Viertel gehe oder nicht.

Googelt doch mal Regionen oder Staedte in Sachen criminal offenses etc.. z.b.
http://www.bclocalnews.com/vancouver_isl.../105194844.html

#3 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von DerBiber 20.10.2010 16:56

Ich wurde in Berlin als ich mit 3 Kumpels unterwegs war auch überfallen, einmal wollten sie unsere Handys, die anderen wollten unser Geld! Einmal Kreuzberg und einmal Mitte, aber dass man jetzt in Berlin ständig überfallen wird oder bedroht wird oder das Berlin gefährlich ist, würde ich nich sagen.
Aber zu Prince George, ist doch das Crime Capital of Canada, von daher wohl nix besonders für die Einheimischen

http://www2.macleans.ca/2010/10/14/natio...-rankings-2010/

#4 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von ELKA 20.10.2010 17:00

@ 0815

da hast du ja schon Recht, aber in dem riesen Land leben ja auch nur 32 Mio Menschen, statistisch gesehen, dürfte einem hier so gut wie nix passieren. Gut in Prince George war ich auch schon, muss man aber nicht unbedingt sein.
Das zweite mal war anscheinend in der Gegend um Edmonton.
Zum "träumen" noch ist es ein Traum...
Mein Wahlspruch ( zwar uralt und abgeleiert) " Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum"

#5 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von AMR 20.10.2010 17:39

Der abgfckelte Trailer von dem du da sprichst gehoerte einem alten kanadischen Paerchen, das bereits vor geraumer Zeit Tot aufgefunden wurde.

Wenn ich die alten Meldungen nochmals finde, dann kann ich die ja Posten, aber das hat sicher jeder mitbekommen. Die wurden eine ganze Zeit lang gesucht, waren aber schon tot als der Trailer abgebrannt wurde.

Prince George entwickelt sich zu einem echten Brennpunkt. Vorgestern wurden 2 Rohrbomben gefunden. Mir kommt das gerade wie ein Dejaveau vor. War vor glaub ich rund 15 Jahren in Oesterreich auch nicht viel anders.

Kanada durchlebt durch die Rezession eine sehr schwere Zeit und waehrend in Deutschland von einem Boom wie schon lange nichtmehr gesprochen wird, geht hier mal garnichts. Makler bekommen ihre eigenen Haeuser noch nichtmal verkauft, ganz zu schweigen von denen anderer.

Bei einer Arbeitslosenrate von ueber 9% derzeit ist es nicht verwunderlich, dass mehr Kriminalitaet auftritt.

Das erste Ereignis ist im Uebrigen ein Trickdiebstahl und kein Raub. Das zweite ist ein Raub.

#6 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von kraut 20.10.2010 18:07

Die alten Leute wurden immer noch nicht gefunden .... die Familie hat nun grosse Billboards um Edmonton gemietet und 60,000 $ Belohnung ausgesetzt da die RCMP in diesem Fall vom ersten Tag an nicht sonderlich gluecklich agiert hat.

#7 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von bc5 20.10.2010 18:13

Hier ist der aktuellste CTV-Bericht:

http://www.ctvbc.ctv.ca/servlet/an/local...ishColumbiaHome

#8 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von DerBiber 20.10.2010 18:27

Deutschland und Boom?? Guck mal auf der Webseite der Agentur für Arbeit nach und dwirst sehen, dass insgesamt 7 Millionen Menschen ohne job sind! Aber unsrere Regierung rechnet halt seit Jahren einfach immer 4 Mio weg! In keinem anderen Land ist die Kurzarbeit und die Niedreglohnbranche so stark gewachsen wie in Deutschland! 10 Mio Menschen arbeiten hier für Niedriglöhne und 3 Mio müssen sich vom Staat ihren Verdienst aufstocken lassen damit sie überhaupt grade so über die Runden kommen!! Ingesamt sind fast 20 Mio arbeitslos oder können kaum vom gehalt leben!!
Kanada hat mit 8 Prozent zwar offiziell mehr Arbeitslose als Deutschland mit 7 Prozent mehr Arbeitlose, aber wenn unsre verdammte Regierung ehrlich wäre, hätten wir ein Niveau wie Irland nämlich so 12 Prozent rum!! Gibt im Netz interessante Seiten wo steht wie die Regierung wenn es um Arbeit und Arbeitlose mit allen Mitteln trickst!!

#9 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von Phantom 20.10.2010 19:16

avatar

@ DerBiber:

Statistiken schönen können nicht nur die dt. Arbeitsagenturen.
Es ist im Interesse einer jeden Regierung, niedrige Arbeitslosenquoten veröffentlichen zu können. Also so mach Dir mal keine Hoffnungen, dass die Kanadier auch nur im Ansatz realistischere Quoten präsentieren. Aus der kanadischen Statistik fällt zB jeder Arbeitslose raus, der keine EI (mehr) bezieht.

An anderer Stelle wurde schonmal auf die Zahlen der OECD verwiesen (http://stats.oecd.org/Index.aspx?QueryNa...pe=View&Lang=en - auf ' Harmonised Unemployment Rates' umstellen). Die OECD legt zur Ermittlung der Quoten in allen Staaten die gleichen Regeln an.

Wenn man vor Ort lebt, überrascht einen in Kanada (zumindest in der GTA) regelmässig die ausgeprägte 'Kreativität', irgendwie irgendwo Geld zu machen. Während sich Niedriglöhner in D ihr Einkommen nach 40 Wochenstunden aufstocken lassen, schiebt das kanadische Pendant nach 5 Werktagen am Wochenende an anderer Stelle 20 extra Stunden, um neben der Miete auch das Essen zahlen zu können.

Falls Du selbst mal einen Fuss in die GTA setzt und hinter die Kulissen schaust, wirst Du dich wundern, wie hoch die Zahl derer ist, die für 10-11 $ die Stunde arbeiten, ohne Benefit, ohne Dental, usw usf. Wurzelentzündung am Zahn? Keine $1000 in cash? Zahn raus, macht nur $60.

Aus dem Bauch raus würde ich behaupten, dass es in Toronto mehr Menschen mit Einkommen > 100k/y als in deutschen Metropolen gibt, aber auch mehr, die auf schmalen 20k/y rumeiern. Im Ergebnis dürfte das Feld mit 60k/y kleiner als in D ausfallen.

#10 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von AMR 20.10.2010 20:25

Ist doch immerwieder interessant zu lesen mit welch falschen Vorstellungen ueber Kanada gedacht wird. Wer aus Deutschland hierher kommt muss sich anpassen und das heisst auch, dass man sich gelegentlich fuer den Mindestlohn den A... abarbeiten muss und nicht immer nur jammern ...aber in Deutschland...

In Deutschland hat der Durchschnitt auch 30 Urlaubstage im Jahr. Man arbeitet ja nicht fuer unter 20EUR die Stunde, weil das unter dem Niveau ist. Da kassiert man dann lieber mal was aus der sozialen Kruecke. Ich moechte garnicht wissen wieviele von den sogenannten Arbeitslosen einfach keine Lust haben zu arbeiten und wieviele einfach eine Zumutung fuer jeden Arbeitgeber sind.

@kraut
Reden wir vom gleichen Paerchen? Mein letzter Kenntnisstand war, dass sie aufgefunden wurden.
Wie schon an anderer Stelle erwaehnt, die RCMP hat keine auch nur annaehernd qualifizierte Ausbildung im Sinne von europaeischen Polizeien und wer sie mal in Aktion beobachten kann - passiert mit durch die Feuerwehr haeufig - kann sich nur am Kopf kratzen. Da rennen 5, 6 oder mehr Blaumaenner in einen Tatort und zerstoeren spuren. Danach wird dann jeder beschuldigt die Spuren vernichtet zu haben nur nicht die Cops, weil die hinterlassen ja keine zusaetzlichen Spuren...

Traffic Wardens mit Pistole und Kevlarweste. Mehr sind die nicht.

Bestes Beispiel ist hier neulich geschehen. Eine Frau hat im RV ihren Rausch ausgeschlafen und ist dabei im Fahrersitz gesessen. RV wurde beschlagnahmt und der FS abgenommen. Jetzt muss sich ein Richter und mindestens 1 Anwalt mit der Sache beschaeftigen, weil die Cops zu hohl sind. Keine Absicht zu fahren, sondern nur den Rausch ausschlafen hat nichts mit einer illegalen Handlung zu tun. Dass sie dahingefahren ist kann nicht bewiesen werden. Sie kann ebenso vom Pub gegenueber gekommen sein.

#11 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von Lucalina 21.10.2010 07:03

dafuer muss man aber nicht in kanada sein, das ist meinem cousin vor ueber 10 jahren in deutschland auch passiert. rotzevoll zum auto gelaufen, schluessel ins schloss gesteckt und eingeschlafen. der musste seinen lappen abgeben und mpu machen...

und manchmal denk ich auch, dass es einfach leute gibt, die sich als trickopfer leichter eignen als andere. ich bin generell schon zu oft reingelegt worden, mich kriegt so leicht keiner krumm...

#12 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von 21.10.2010 09:32

Hallo zusammen,

"... von einem Bekannten erfahren, dass sein Krankengymnast ...". . Das hört sich für mich sehr stark nach einem dieser modernen Märchen a la "Die Spinne in der Yukka-Palme", "Die Maus in Jumbo-Jet" usw. und nicht nach einer verlässlichen Quelle an.


Gruß

Baumjoe

#13 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von dr-blei 21.10.2010 14:36

avatar

@Lucalina ja das ist richtig nur dein Cousin hat den Fehler gemacht den Schlüssel ins Zündschloss zu stecken und das ist für die Behörde in DE bzw.auch in At so geregelt, daß das nach dem Gesetz mit fahren im betrunkenen Zustand gleichgesetzt wird.Den Zündschlüssel einzustecken wird einem Versuch gleichgesetzt und das ist strafbar.

#14 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von AMR 21.10.2010 15:57

Stimmt nicht ganz Erwin. In Deutschland gab es ein Gerichtsurteil hierzu. War glaub ich in 2002. Du darfst selbst den Motor laufen haben im Winter. Genau das hat ein Betrunkener gemacht und hat sich erfolgreich vor Gericht gewehrt.

Erst wer alle Merkmale eines Fahrzeugfuehrers erfuellt, verstoesst gegen das Recht. Ob das in Oesterreich anders ist weiss ich nicht.

Aber auch in CA gibt es Tatbestandsmerkmale und die Rechtsvorschrift zielt eindeutig auf das Fuehren eines Kfz ab und nicht auf das schlafen darin. Hingegen ist eine offene Flasche Alkohol im Fahrgastbereich eindeutig ein Verstoss.

Bei Lucalina's Cousin ist es ja wohl so dass ihm nach § 316 StGB der Fuehrerschein abgenommen wurde, sonst waere kein MPU angeordnet worden. Die Folgenlose Trunkenheitsfahrt schliesst aber wiederrum das aktive Fahren als Grundlage ein.

#15 RE: Zweimal ausgeraubt bei Womo Tour von dr-blei 21.10.2010 16:23

avatar

Danke für die Info nur in At ist das schon ein Verstoß wenn du den Zündschlüssel im Schloss hat.Wie ist das eigentlich in Kanada? Übrigens betrunken schlafen kann mann in At. ohne Probleme im Auto nur nicht mit dem Schlüssel im Schloss nur in Österreich hat das meines Wissens noch niemand durchjudieziert!

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz