#1 Montreal Flughafen-Einreise von Chilali 04.12.2010 22:53

Hallo ihr Lieben,
in 17 Tagen ist es soweit und ich fliege endlich zu meinem Liebsten nach Montreal !! Ich wüsste gerne,wie so der Ablauf am Flughafen ist..ich reise mit Delta Airlines und habe einen großen Koffer und ganz normales Handgepäck mit.Ich werde nur 4 Wochen bleiben,also brauche ich kein Visum und muss daher nicht zum Imigrationschalter,oder wie das heißt,sondern ganz normal..
War bisher noch nie in Kanada und möchte auf alles vorbereitet sein.
Es wäre also lieb,wenn ihr mir ein wenig helfen könntet und mir so ein bisschen den Ablauf dort beschreiben könntet,also bis dahin,wo ich durch die Tür gehe und irgendwo dort in dem Gewimmel meinen Freund finde!
Herzlichen Dank schonmal,
Chilali

#2 RE: Montreal Flughafen-Einreise von Yukonpaul 04.12.2010 23:16

Frage: wird dass dein erster Flug sein, oder bist du schon irgendwann mit einem Flugzeug irgendwohin geflogen?
Normalerweise landet dein Flugzeug, du steigst aus und holst dein Gepäck ab, anschließend Passkontrolle und schon ist dein Freund für dich und die nächsten vier Wochen verantwortlich

Beste Grüße
Yukonpaul

#3 RE: Montreal Flughafen-Einreise von Amstaff 05.12.2010 00:43

avatar

Zitat
also bis dahin,wo ich durch die Tür gehe und irgendwo dort in dem Gewimmel meinen Freund finde!



Hlfreich wäre es, wenn er ein Schild hochhalten würde.....

Habe ich bei Ankunft meines Schatzis auch schon gemacht!

#4 RE: Montreal Flughafen-Einreise von 05.12.2010 01:53

#5 RE: Montreal Flughafen-Einreise von hus 05.12.2010 07:01

Zitat von Chilali


Ich werde nur 4 Wochen bleiben,also brauche ich kein Visum und muss daher nicht zum Imigrationschalter,oder wie das heißt,sondern ganz normal..

Chilali



Hallo,

also normalerweise brauchst du ein Touristenvisum, das dann für bis zu 6 Monate gültig ist. Du musst also am Flughafen erst einmal zum Zoll zur Passkontrolle und danach zur Imigration. Dort erzählst du einfach, warum und für wie lange du in Kanada bist und bekommst dann, wenn alles okay ist, dein Visum in den Pass gestempelt.
Kann natürlich sein, dass das in Montreal anders ist, denn in Québec ticken ja so manche Uhren etwas anders, als im übrigen Kanada .

Viel Spass und einen schönen Urlaub.

Gruß hus

#6 RE: Montreal Flughafen-Einreise von lakota 05.12.2010 12:59

Also das in Montreal Quebéc hätte mich schon näher interessiert,
bekam gestern eine lange Mail aus Kanada über die Quebécer,
echt krass. Aber sowas dürfte ich hier niemals wiedergeben, sonst
würde ich gefedert und .... Ich bin da immer positiv eingestellt.
Ich meine tickenden Uhren dort. Trage eh niemals eine Uhr.

Zitat von 0815

Zitat von Amstaff

Zitat
also bis dahin,wo ich durch die Tür gehe und irgendwo dort in dem Gewimmel meinen Freund finde!



Hlfreich wäre es, wenn er ein Schild hochhalten würde.....

Habe ich bei Ankunft meines Schatzis auch schon gemacht!





Steht sicher mit einem Staender direkt am Eingang

Na und auf dem Staender oben drauf haengt ein Schild




Ich möchte auch so ein "Welcome to Canada Schatzi"-Empfangsschild
sehen. Das andere Schild ist auch nicht "ohne". Sollte sofort anfangen,
ein Buch zu schreiben.

~~~~

In Istanbul auf dem Airport sahen wir zum ersten Mal massenhaft
diese Schilderträger. Von weitem sah das aus wie eine Demo.
Als wir seinerzeit an der Band-Absperrung vorbeiliefen, mussten
wir schon schmunzeln, sah von Nahem aus wie eine Werbe-
veranstaltung "Nimm mich!". Es klappte aber. Der Freund braucht
ja wohl keine Schild in Kanada? Den erkennt man auch ohne Brille.

Also dieses kleine Schild mit Blume hatte ich dieses Jahr am
Flughafen dabei, um Tochter aus Australien in Empfang zu
nehmen.

"Nimm mich mit!"

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/...orb6yiad14p.jpg

Das Schild und Blume hatte ich zuvor in der Friedhofsgärtnerei
gekauft. (also am offenen Grab "Nimm mich mit" wollte ich
nicht gerade stehen...wo kämen wir dahin...).

Die Immigrant Officer (auch die Officerinnen) sind manchmal
sehr hartnäckig mit Fragen.

Da hatte ich eine junge Dame mit Kopftuch (das gibt es in Kanada
auch als Immigrant officer), die unbedingt Dezember wissen wollte,
wo ich die nächste Nacht schlafen werde. Da ich es nicht genau
wusste (wetterbedingt, zeitbedingt, ob ich die Fähre schaffe oder
nicht), sagte ich ihr wahrheitsgetreu "entweder / oder da oder dort".
Sie hatte einen jungen Mann mit Schußweste neben sich, selber
trug sie auch eine und war höchstens 25 Jahre (geschätzt).

Bis endlich das erlösende: Welcome in Canada
kam, das dauerte. Wir wollen doch immer bei der Wahrheit
bleiben bei der Einreise. Wir verpassten die vorletzte Fähre und
nahmen die letzte. Das "oder" war dann richtig.
Die wollen auch immer genau wissen, wohin man überall fahren
wird. Die wissen nicht, dass ich 90 % spontan unternehme.
Ich sag dann halt irgendwelche Ziele. Auch wollten sie
letztes Mal wissen, woher ich meine Freunde kenne. Habe
mich für die kurze Version entschieden, obwohl:

Eines Tages, als ....dies und das passierte und ich...

edit:

@dann hat man mir einen Bären aufgebunden, weil man
sagte, dass wäre ein Immigrant Officer (Passkontrolle).

Wie heißt das auf englisch? Vielleicht lerne ich das auch mal
nach so vielen Jahren. Einfach "officer"?

#7 RE: Montreal Flughafen-Einreise von BrlnHart 05.12.2010 13:00

Quatsch! Du musst nicht zur Immigration!
Du steigst aus dem Flieger, Passkontrolle. Dort wirst Du gefragt was Du in CA willst, bekommst einen Stempel in den Pass und gut ist. Kann dann noch sein, dass Du nochmal von einem Beamten angequatsch wirst, der Dich noch einmal alles fragt. (ging mir beim letzten Mal 3x so - Passkontrolle, am Gepäckband, vorm Inlandsflugschalter)
Wünsche einen schönen Urlaub!

#8 RE: Montreal Flughafen-Einreise von MArvin88288 05.12.2010 15:12

Hallo!

Klar mußt du durch die Immigration, denn dazu zählt auch die normale Passkontrolle und der Zoll dazu.
Du mußt im Flieger eine Zollerklärung ausfüllen:
[url]
http://www.canadaurlaub.com/Anreise/Einr...n__zollkart.htm[/url]

Ist auf der einen Seite in Englisch, auf der anderen in French.

Damit gehst du einem Immigration Officer am Schalter, der fragt dann meist ein paar der Fragen noch mals ab und ggf nach deinen weiter Zielen. Gib da der Einfachheit nur Urlaub an, nix mit Freund oder so, den triffst du zufällig dort, denn sonst wollen die das Rückflugticket sehen und stempeln dir ggf sogar ein Zeitbegrnzung in den Pass, also nicht die vollen 6 Monate.

Der Officer malt dabei mit einem rotem Stift auf der Karte rum und läßt dich dann mit der Karte pasieren. Dann geht es zum Gepäckband, den Koffer holen und Richtung Ausgang. Dort wird dann die Karte eingesammelt. Wenn du Pech hast oder was unerlaubtes eingeführt hast, mußt du dort ggf den Koffer öffnen. Aber meist winken die einen schnell durch.
Dann stehts du in der Empfangshalle und dein Freund hoffentlich auch. Dann Umarmung, Kuss und ......

Denkt dran ihr seit in der Öffentlichkeit

Gruss Torsten

Ps:
Siehe auch hier:http://www.cbsa-asfc.gc.ca/p...311-eng.pdf Orginal in Englisch

http://www.cbsa-asfc.gc.ca/p...s/ce311.pdf Übersetzungen

#9 RE: Montreal Flughafen-Einreise von BrlnHart 05.12.2010 15:56

HiHiHi, das ist ja lustig.... immer diese Wortklaubereien

Für mich ist "zur Immigration müssen" dieses wunderbare Büro wo du hin musst wenn du dem "Passkontrolletti" sagst dass du 'landed immigrant' bist. Das andere von dir beschriebene sind für mich die ganz normalen Einreisekontrollen die man halt immer durchläuft, aber ok...
LG

#10 RE: Montreal Flughafen-Einreise von Chilali 05.12.2010 19:15

Also,ihr verwirrt mich alle total

Touristen-Visum ist doch das,was ich im Flieger bekomme,oder?Ja,ich bin schon häufiger geflogen,aber da mein letzter USA-Flug schon ein paar Jahre her ist und sich seit dem sicher was geändert hat und ich ja nicht weiß,wie das in Kanada ist,möchte ich halt alles wissen
also,nochmal für mich
Aussteigen aus dem Flieger,allen hinterher laufen und dann nicht zum Immigration-Schalter,sondern zum normalen..dort gebe ich meinen im Flugzeug ausgefüllten Zettel ab und die stellen mir ein paar Fragen.Da zeige ich denen mein Rückflugticket und die machen mir nen Stempel oder so in meinen Pass..
dann zum Gepäckband und dann ??? Ist die Zollkontrolle für alle,oder nur für ein paar Rausgewunkene? Schokolade darf man doch mitnehmen,oder?
Apropos Rückticket zeigen am Schalter in Montreal...ich habe per Internet gebucht und somit nur ein E-Ticket..bekomme ich am Flughafen Deutschland mein Rückflugticket direkt mit ausgestellt,oder muss ich das in Montreal beim Rückflug da noch irgendwo holen?
Alles Liebe
Chilali

#11 RE: Montreal Flughafen-Einreise von MArvin88288 05.12.2010 20:41

Hallo!

Du bekommst doch einen Flugplan, entweder auf der Rechnung oder im E-Ticket, da bekommst du ja eine 6-stellige Ziffern/Buchstaben Kombi und da sind alle deine Flüge abgelegt, also auch Zubringer oder Inland. Ein Ausdruck davon reicht.

Und ja Schocki ist erlaubt! Ansonsten schaust du hier:[url] http://www.cbsa-asfc.gc.ca/publications/pub/bsf5082-eng.html
[/url]
Und für normal sind die trotz der Uniform, Schutzweste und ernstem Gesicht sehr nett und umgänglich, wenn man das auch ist. Ich hatte bisher nur einmal in Vancover eine etwas unfreundliche Dame da sitzen, die ein wenig pikiert war, weil ich die "1" mal wieder genau so geschrieben hatte und nicht so "l".

Bei Fragen helfen dir aber auch die vielen Flughafenangestellten sehr freundlich und kompetent weiter. Also nicht Bange machen, geht eigentlich alles ganz einfach. Und in Falle eines Falles immer schön freundlich bleiben.

Gruss Torsten

#12 RE: Montreal Flughafen-Einreise von pacifica_05 07.12.2010 13:39

Montreal:

Alles ganz easy. Im Flieger geben sie Dir ein Formular, das Du ausfüllst. (Englisch&Französisch) Da werden Sachen gefragt,ob Du in der letzten Zeit auf einer Farm warst, ob Du Lebensmittel dabei hast, ob Du Geschenke im Wert über $ 75 dabei hast, etc.

Dann raus aus dem Flieger und immer der "Horde" nach, du kommst dann in eine Halle wo Du per Rolltreppe an die Passkontrolle kommst. Du wirst dann (je nach Größe de "Horde" ) auf die einzelnen Schalter verteilt.

Beim Officer gibts Du Pass und diesen grünen Zettel aus dem Flieger ab. (Das Ding ist zweiteilig, die Erklärungsseite muss abgetrennt werden, ist aber perforiert). Du wirst einige Dinge gefragt (wo du wohnen wirst, Grund und Dauer des Aufenthaltes, evtl. was Du in Deutschland machst) Auch da alles locker.

Danach gehst Du weiter an die Gepäckausgabe und holst Dir Deine Koffer ab. Direkt auf geradem Weg zum Ausgang, an einem Beamten vorbei, der in der Regel durchwinkt.

In der Empfangshalle stehen dann alle rum, die Ihre Freunde abholen wollen, mal mehr, mal weniger (je nachdem zu welcher Zeit Du ankommst und wieviele Flieger gerade angekommen sind)

Solltet Ihr Euch nicht finden (Wir fangen die Freunde immer ab), gibt es auf der linken Seite mehrere Cafés, wo man sich auch verabreden / treffen kann.

Wird schon alles klappen. Viel Spaß in Québec, wo die Leute genauso freundlich/unfreundlich sind, wie überall , immer diese Klischees)

#13 RE: Montreal Flughafen-Einreise von FlyingMoose 07.12.2010 15:11

@chilali: Du sagst du fliegst mit Delta Airlines. Interessant wäre dann hier noch ob du wirklich über USA fliegst (via JFK) oder ob Dein KLM / Air France Flug
nur eine Delta Airlines Flugnummer hat. Im ersteren falle müßtest du ja die ganze Einreiseprozedur noch in den USA machen (nehme mal an du kommst aus Europa..) Im zweiten Falle wäre noch einmal an den Rückflug zu denken. Dann sollte man nähmlich NICHT zum Abflugtermial wo Delta Airlines auftaucht
sondern direkt zum Terminal wo AF/KLM starten. Diese Sachen haben vermehrt zu Verspätungen der Passagiere geführt.
Ist jetzt nicht 1:1 zum Thema, aber hoffentlich trotzdem hilfreich.

Guten Flug

TheFlyingMoose

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz