#1 Auto Transfer nach Canada von -michi- 18.12.2010 22:44

Hallo zusammen,
ich hätte eine frage an euch. Ich habe Verwandtschaft bei Toronto und gehe nächstes Jahr mit meiner family wieder dort hin.
ich würde die Gelegenheit gerne Nutzen um mich länger dort aufzuhalten, nun würde ich gerne den vw bus mitnehmen(denke mal im Schiffcontainer) um dann auch länger unten zu bleiben...
kann mir jemand sagen wie das mit dem Transfer ist. Erstmal rechnet sich das eigentich, also was würde das den ungefähr kosten und wie ist das dann mit Visum, denn um dort dann zu arbeiten egal was würde ich doch sicher ein Arbeitsvisum brauchen und Turistenvisum gilt meineswissens maximal 1 Monat..?

ich würde mich über Tipps oder Erfahrungen sehr freuen

Viele grüße michi

#2 RE: Auto Transfer nach Canada von zottel 19.12.2010 03:38

du darfst 6 monate im land bleiben und dann kannst du eine verlängerung beantragen für weitere 6 monate. siehe hier http://www.cic.gc.ca/

gruß marc

#3 RE: Auto Transfer nach Canada von -michi- 22.12.2010 13:09

Boah super vielen vieln dank werd mich da dann erstmal reinlesen.. hätte eigentlich schon geplant auch dort zu arbeiten, wenn das möglich ist.. aber vielen dank erstmal

viele Grüße

michi

#4 RE: Auto Transfer nach Canada von hartiorka 06.05.2011 05:18

avatar

Hallo michi

Wir haben unser Wohnmobil vor 4 Jahren mit seabridge von Deutschland nach Kanada gebracht. War völlig unproblematisch. Preis für einen VW-Bus könntes du erfragen. VW-Busse sind hier in Kanada recht beliebt .

Hier ein Link: http://www.seabridge-tours.de/html/verschiffung.html

Alles Gute
Hartmut

#5 RE: Auto Transfer nach Canada von Amstaff 06.05.2011 15:13

avatar

Gibt es eigentlich nicht mehr die Vorschrift, daß ein Auto mindestens 15 Jahre alt sein muß, um nach Canada importiert zu werden?

Habe die Tage mehrere VW Busse zum Verkauf geshen, die deutlich jünger waren.

#6 RE: Auto Transfer nach Canada von hrd2fnd 06.05.2011 20:21

@Hartmut:

Zitat
Wir haben unser Wohnmobil vor 4 Jahren mit seabridge von Deutschland nach Kanada gebracht. War völlig unproblematisch. Preis für einen VW-Bus könntes du erfragen. VW-Busse sind hier in Kanada recht beliebt .


was der spass denn gekostet (circa)?

#7 RE: Auto Transfer nach Canada von Peter_W 06.05.2011 20:47

avatar

Mich haette insbs. interessiert wie der Umgang mit den canadischen Behoerden war, etwa der Zoll, die Anmeldung, und auch die Versicherung ?

#8 RE: Auto Transfer nach Canada von hartiorka 07.05.2011 00:18

avatar

Hallo an all!

Wir haben damals 2200,- € für die Verschiffung bezahlt. War ein Ford-Transit Grenzland Umbau.

Zitat von hartiorka
Gibt es eigentlich nicht mehr die Vorschrift, daß ein Auto mindestens 15 Jahre alt sein muß, um nach Canada importiert zu werden?


War ein WoMo Baujahr 84, also älter als 15 Jahre.

Zitat von hrd2fnd
Mich haette insbs. interessiert wie der Umgang mit den canadischen Behoerden war, etwa der Zoll, die Anmeldung, und auch die Versicherung ?



Mit dem Zoll hatten wir nur Kontakt als wir unseren Container abgeholt haben. In der Zollerklärung war das WoMo aufgelistet es hat aber keinen interessiert. Bevor wir es hier anmelden konnte, benötigten wir einen sogenannten "Safty". Schnell in die Werkstatt gefahren, inspizieren lassen und wir hatten unseren Safty. Da es von 84 war, benötigtes es kein Dauerlicht. Anschließend zur Versicherung. Hier hatten wir das Problem dass die Fahrgestellnummer nicht wie bei nordamerikanischen Fahrzeugen direkt hinter der Windschutzscheibe zu sehen ist. Es kam ein Ingenieur heraus der feststellte, dass die Fahrgestellnummer im Rahmen eingestanzt war. Habe ich ihnen auch bereits am Telefon mitgeteilt. Wir haben dann eine Bescheinigung bekommen, das die Fahrgestellnummer im Rahmen eingestanzt ist . Anschließend haben wir das Fahrzeug direkt versichert bekommen. Gesamtkosten für Safty und Anmeldung ca 90,-$

Alles Gute
Hartmut

#9 RE: Auto Transfer nach Canada von connection 08.05.2011 13:23

avatar

Zitat von Amstaff
Gibt es eigentlich nicht mehr die Vorschrift, daß ein Auto mindestens 15 Jahre alt sein muß, um nach Canada importiert zu werden?

Habe die Tage mehrere VW Busse zum Verkauf geshen, die deutlich jünger waren.



Kann es sein das es nicht älter als 15 Jahr sein darf?
Altersbegrenzungen gibt es in vielen Ländern!

#10 RE: Auto Transfer nach Canada von livingincalgary 08.05.2011 18:14

Soweit ich mich erinnere: man kann Autos mach Kanada importieren (= das heisst, das Auto soll auf Dauer in Kanada bleiben) wenn es die kanadischen Vorschriften erfuellt. Das machen viele mit Autos aus USA und sparen dadurch teilweise viel Geld. Wenn ein Auto aelter als 15 Jahre ist, dann gilt es als Oldtimer und muss nicht mehr den neuesten Vorschriften entsprechen, dh. der Import ist einfacher.

Wenn man ein Wohnmobil/Auto fuer einen (langen) Urlaub nach Kanada verschifft, dann gilt das nicht als Import solange das Auto nach dem Urlaub wieder aus Kanada entfernt wird. Bekannte von uns haben das mit ihrem Wohnmobil gemacht und sind dann fuer ein halbes Jahr durch Kanada und USA gefahren. Das Verschiffen aus Bremerhafen war nicht ganz billig aber die Buerokratie hielt sich anscheinend in Grenzen.

Frank

#11 RE: Auto Transfer nach Canada von Flieger vom Kloster 15.07.2011 03:54

Zitat von -michi-
Hallo zusammen,
ich hätte eine frage an euch. Ich habe Verwandtschaft bei Toronto und gehe nächstes Jahr mit meiner family wieder dort hin.
ich würde die Gelegenheit gerne Nutzen um mich länger dort aufzuhalten, nun würde ich gerne den vw bus mitnehmen(denke mal im Schiffcontainer) um dann auch länger unten zu bleiben...
kann mir jemand sagen wie das mit dem Transfer ist. Erstmal rechnet sich das eigentich, also was würde das den ungefähr kosten und wie ist das dann mit Visum, denn um dort dann zu arbeiten egal was würde ich doch sicher ein Arbeitsvisum brauchen und Turistenvisum gilt meineswissens maximal 1 Monat..?

ich würde mich über Tipps oder Erfahrungen sehr freuen

Sicher findest Du es preiswerter, wenn Du mit Seabridge von D (HH) nach Halifax verschickst.

Viele grüße michi

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz