#1 Sehenswürdigkeiten von Greywolf 11.06.2006 12:20

avatar

Hallo zusammen!

Ich hätte gerne mal von Euch gewusst, was Ihr persönlich anderen Kanadaurlaubern empfehlen würdet - unabhängig von den National- & Provincial Parks.

Da sich meine Erfahrungen nur auf den Westen Kanadas beziehen, möchte ich mal damit anfangen.

Alberta:

Als erstes: WEM - die West Edmonton Mall. Klar, eine Touristenfalle, aber wer Edmonton besucht, darf sich die größte Mall der Welt einfach nicht entgehen lassen: http://www.westedmontonmall.com/home/default.asp

Interessant finde ich Fort Edmonton Park. Bei unserem letzten Besuch in Edmonton waren wir leider nicht dort - aber gerade auch für Touristen, die ihre Kinder dabei haben, ein absolutes 'muss': http://www.ftedmontonpark.com

Und wer in diesem Jahr in der Zeit vom 20-29 Juli in Edmonton ist, der darf sich auf keinen Fall die Klondike Days (Seit dem vergangenen Jahr heißt diese Veranstaltung "Capital EX"!) entgehen lassen: http://www.capitalex.ca/ (Der Ursprung der Klondike Days geht auf das Jahr 1879 zurück!)

Das Muttard Conservatory darf auch nicht fehlen, insbesondere dann nicht, wenn man an Pflanzen und Blumen interessiert ist. Eine Homepage habe ich nicht gefunden, aber zu verfehlen ist es nicht - unschwer zu erkennen an den Glaspyramiden, gleich am Saskatchewan River.

British Columbia:

Auch hier gibt es natürlich viel mehr zu sehen, als durch einen einzigen Urlaub zu bewältigen wäre. Sollte man von Alberta aus in Richtung Vancouver fahren, kommt man unweigerlich am Fraser River - und somit am Hell's Gate Canyon vorbei. Schön anzusehen - aber ob sich der recht hohe Preis für die Gondelfahrt lohnt, überlasse ich jedem selber. Für uns nicht: Touristenfalle.

Pflichtprogramm für jeden BC Reisenden sind jedoch folgende Orte:

Royal BC Museum in Victoria: http://www.royalbcmuseum.bc.ca/ Ein besuch ist absolut empfehlenswert - uns zieht es jedes mal dorthin.

The Butchart Gardens: http://www.butchartgardens.com/lang/german.php Eintritt ist nicht gerade günstig, aber die Anlage ist für Garten und Pflanzenfreunde sehenswert.

Beacon Hill Park: http://www.beaconhillpark.com/

Zudem sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen, nach Einbruch der Dunkelheit ein wenig am Inner Habour am Yachthafen vor dem Empress Hotels das Nachtleben zu genießen. Musik, Kleinkunst, das wundervoll illuminierte Parlamentsgebäude und diese wirklich unvergleichliche Stimmung... Wundervoll.

Vancouver:

Gas- & Chinatown sind ja irgendwie ohnehin Pflicht. Und wer in Vancouver ist, der kommt auch um den Besuch des Stanley Parks ( http://seestanleypark.com ) nicht vorbei.

Tja - und wenn man schon mal da ist: Die Lions Gate Bridge ist eine wunderschöne Hängebrücke, die auch ein hervorragendes Photomotiv abgibt - ein absolutes Highlight ist aber das Vancouver Aquarium: http://www.vanaqua.org/home/


Weitere Sehenswürdigkeiten in Vancouver:

Capilano Suspension Bridge: http://www.capbridge.com - eine Hängebrücke für Schwindelfreie!

Grouse Mountain: http://www.grousemountain.com - herrlicher Blick über Vancouver

Granville Island für jeden, der kulturell interessiert ist, gutes Essen schätzt oder ein bisserl Einkaufen möchte: http://www.granvilleisland.com/en


Soweit erstmal die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Groben - leider, wie gesagt, kann ich nichts zu den anderen Provinzen sagen. Wer also Erfahrung hier hat: Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Viele Grüße,

Greywolf

#2 RE: Sehenswürdigkeiten von Well done 11.06.2006 17:43

avatar

löschen

#3 RE: Sehenswürdigkeiten von Greywolf 11.06.2006 21:26

avatar

Ergänzung für Alberta:


Dinosaurierfreunde aufgepasst: Ein Abstecher nach Drumheller ins Royal Tyrrell Museum lohnt sich für den Fan längst vergangener Epochen immer. http://www.tyrrellmuseum.com Schöne Ausstellung mit und über die Dinos - und wenn man gleich noch einen kleinen Spaziergang durch die bizzar-schönen Badlands macht, dann stehen die Chancen nicht schlecht, einigen Archeologen bei einer Ausgrabung über die Schultern schauen zu können.

Oder das UNESCO Weltkulturerbe, wenn Ihr mehr über die Kultur der First Nations kennen lernen möchtet: Head-Smashed-In Buffalo Jump in Fort Macleod http://head-smashed-in.com/

Für echte Cowboys empfiehlt sich der Cowboy Trail: http://www.thecowboytrail.com/

Natürlich ist auch das Royal Alberta Museum in Edmonton jeden Besuch wert: http://www.royalalbertamuseum.ca/

#4 RE: Sehenswürdigkeiten von dreiauge 21.06.2006 22:51

Hallo Zusammen,

hier ein kleiner Beitrag von mir,ein wunderschönes Museum in der Nähe des Pazifiks , eine alte Fischfabrik. Ich habe noch nach einem eigenen Bild gesucht und nicht gefunden, wenn ich es finde reiche ich es nach.

http://portedward.ca/siteengine/activepa...ageID=38&bhcp=1

Gruß Dreiauge

#5 RE: Sehenswürdigkeiten von Kootenay 22.06.2006 02:57

Also um jetzt wirklich alles, was wirklich noch interessant in Vancouver ist aufzuzaehlen, habe ich nicht die Zeit.

Hier aber mal ein Anfang:

UBC Museum of Anthropology
http://www.moa.ubc.ca/

Vancouver Maritime Museum
http://www.vancouvermaritimemuseum.com/

Queen Elizabeth Park

VanDusen Gardens

Yaletown

Quay an der NorthShore

Lynn Valley Park in North Vancouver, hier gibt es auch eine Haengebruecke.

In Richmond gibt es noch den Stadtteil Steveston welcher als kleines Fischeroertchen hergerichtet ist. Dort kann man frischen Fisch direkt vom Boot kaufen oder in verschiedenen Restaurants gut essen. Es gibt auch einen super Fish&Chips platz: "Pajo's" dort. Ausserdem kann man von dort Whalewatching ausfluege unternehmen

#6 RE: Sehenswürdigkeiten von dreiauge 22.06.2006 13:21

Hallo,

habe die Bilder des Museums von Port Edward gefunden und in der Bildergalerie eingestellt.

Gruß Dreiauge

#7 RE: Sehenswürdigkeiten von Kootenay 22.06.2006 19:19

Zu BC faellt mir dann natuerlich noch die East Kootenay's ein. Da die meisten RV'ler ueber den Hwy 1 fahren kommen sie an den schoenen Flecken oft nicht vorbei. Entlang des Hwy95/3 gibt es den White Swan PP mit den Lucier Hotsprings welche sich in freier Natur befindet und kostenlos zu geniesen ist. Leider ist sie nicht besonders gross, so dass man Glueck haben muss, dass nicht zu viele Leute dort sind.

Und selbstverstaedlich den Kootenay NP welcher wunderschoen ist.

Dann gibt es Radium Springs welches natuerlich eher touristisch ist, aber trotzdem eine tolle Badeanstalt hat. Fairmont hotsprings ist auch zu empfehlen.

Dann spaeter auf dem Hwy 3 kommt man an Cranbrook vorbei. Hat zwar eine eher abtoernende typisch amarikanische Einfahrtsmeile von Osten her, aber wenn man sich ins Stadtzentrum verirrt ist es sehr schoen und bietet in der Umgebung auch sehr viel tolles.
Der hwy 3 richtung Vancouver ist sowieso landschaftlich sehr interessant und bietet eine tolle Alternative zum 1ser.

So erst mal wieder genug.

Cheers,

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen