#1 Unsere Route steht halbwegs - hat jemand Tipps? von Lenia 26.05.2011 11:35

Anreise Vancouver spät abends (29.05.)
1. Tag Übernahme WoMo
2. Tag Vancouver
3. Tag Vancouver
4. Tag Fähre VI und Viktoria
5. Tag Weiterfahrt Juan de Fuca
6. Tag Juan de Fuca
7. Tag Juan de Fuca
8. Tag Rückfahrt bis Nanaimo
9. Tag Fähre und Weiterfahrt Wells Gray
10. Tag Wells Gray
11. Tag Weiterfahrt Jasper
12. Tag Jasper
13. Tag Jasper
14. Tag Weiterfahrt Lake Louise
15. Tag Lake Louise
16. Tag Weiterfahrt Revelstoke
17. Tag Revelstoke
18. Tag Weiterfahrt Kelowna
19. Tag Okanangan Lake
20. Tag Abgabe WoMo

Uns ist bewusst das die Route Nainaimo - Clearwater (Wells Gray) sehr weit ist und einen ganzen Fahrtag bedeutet. Dies würden wir zugunsten des zweiten Tages Wells Gray in Kauf nehmen. Falls es nicht zu schaffen ist würden wir Nähe Pemberton o.ä. noch einmal zwischen übernachten.

Juan de Fuca ist unsere Alternative zur "beschwerlichen" Anreise Tofino. Hoffe wir machen da keinen Fehler.

Hat jemand Ratschläge für uns? Was können wir besser machen? Was lassen?

Vielen Dank für die Tipps...
Grüße
Lenia

#2 RE: Unsere Route steht halbwegs - hat jemand Tipps? von paul der bär 26.05.2011 14:53

Hallo Lenia,

was macht Ihr mit dem WoMo in Vancouver?
Das steht dann dort doch nur rum. Oder stellt Ihr Euch gleich auf einen Campingplatz?
Andernfalls könnte Ihr ja noch versuchen, die Übergabe um zwei Tage zu verschieben. Mit dem Ersparten könnt Ihr in Vancouver wunderbar essen gehen.

Viele Spaß
Paul

#3 RE: Unsere Route steht halbwegs - hat jemand Tipps? von möchtegern 29.05.2011 11:14

avatar

Hallo Lenia
Offensichtlich fahrt ihr gerne und viel Auto. In Canada ist aber die Reisegeschwindigkeit wesentlich gemächlicher als in Europa.
Ich rate euch, die Campsite's zu reservieren. Dann habt ihr wenigstens nicht den Druck schon um 10:00 Uhr um einen schönen Platz kämpfen zu müssen.
Je nach WoMo-Vermieter ist auf die Abgabezeit zu achten. Wir hatten letztes Mal mit Go-West ziemlich Stress, schon spätestens um 11:00 Uhr in Vancouver zu sein. Das wäre vom Okanagan-Lake nicht zu schaffen gewesen. Wir hatten einen wunderschönen Platz und eine ebensolche letzte Nacht in Hope.

Let's ride, möchteauchgern

#4 RE: Unsere Route steht halbwegs - hat jemand Tipps? von connection 29.05.2011 16:43

avatar

Zitat von möchtegern
Hallo Lenia
Offensichtlich fahrt ihr gerne und viel Auto. In Canada ist aber die Reisegeschwindigkeit wesentlich gemächlicher als in Europa.
Ich rate euch, die Campsite's zu reservieren. Dann habt ihr wenigstens nicht den Druck schon um 10:00 Uhr um einen schönen Platz kämpfen zu müssen.
Je nach WoMo-Vermieter ist auf die Abgabezeit zu achten. Wir hatten letztes Mal mit Go-West ziemlich Stress, schon spätestens um 11:00 Uhr in Vancouver zu sein. Das wäre vom Okanagan-Lake nicht zu schaffen gewesen. Wir hatten einen wunderschönen Platz und eine ebensolche letzte Nacht in Hope.

Let's ride, möchteauchgern




Die sind doch schon unterwegs - achte mal auf das Reisedatum

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz