Seite 2 von 3
#16 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von hep82@gmx.de 10.07.2012 21:23

Dann wäre das auch geklärt
Ich habe hier schon mal vor längerem gefragt wie das mit den Reservierungen läuft.
Die einen meinten ohne geht nichts, die anderen das es im September kein Problem sei.
Ich habe ja keine Ahnung an welchem Tag ich wo bin und deshalb kann ich von hier aus schlecht reservieren. In Kanada selber müsste ich ja dann vorher auf den Campingplätzen anrufen Da wäre es halt super wenn man für Kanada auch eine Handyflatrate hätte. Naja es wird schon auch so gehen. Wenn nicht pennen wir halt irgendwo, werden wir nicht die ersten sein.

Bin ja schon gespannt wie lang Strom, Wasser usw hält. Wir sind 4 Personen, deshalb ja da "große" Wohnmobil. Also wäre ein Campingplatz mit Strom und Wasser schon gut. Aber ich muss mich jetzt erst mal noch weiter die ungefähre Route planen. Gar nicht so leicht einzuschätzen was man in 4 Wochen schafft, besonders da wir Toronto auch wieder abfliegen. Ich will halt viel Natur und nicht die größeren Städte wie Quebec.
Aber Montreal würde mich schon interessieren. Ich möchte aber schon eher erst mal ein bisschen westlich, Manitoulin Island und dann vielleicht zurück über Algonquin Park und dann nach Montreal. Aber ich will ja auch nicht unbedingt jeden Tag fahren.
Da die Fähre nach Manitoulin Island anscheinend ja so teuer ist muss ich mir das noch überlegen obb ich das ganze umfahre und erst über Algonquin fahre.
Die Fähre muss man ja anscheinend auch reservieren

#17 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Dragonfly 11.07.2012 04:26

avatar

Ich denke egal zu welcher Jahreszeit, man kann immer einen
Campingplatz finden, manchmal nur mit Strom, ohne Ab- und Zuwasser,
aber das ist nicht so schlimm, da die Tanks ein hohes Fassungsvermoegen haben.
Wenn du ein paar Tage in einem National Park oder Provincial Park bleiben
moechtest ist eine Reservierung nicht schlecht, wir mussten auch schon innerhalb
des Campgrounds umziehen!
Reservierungen binden einen allerdings zeitlich und die Flexibilitaet geht verloren.
Auch hat nicht jeder NP oder PP 100% reservierbare Plaetze, dann gilt first come first serve!

Falls du dich naeher informieren willst, schau beim Parks Canada Reservierungsservice nach.
http://www.pccamping.ca/parkscanada/en/t...parkscanada/en/

LG, Monika

#18 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von take care 11.07.2012 14:08

avatar

Ahhhrrgghhhhhh !

Mann o Mann, wie kann man eine so einfach Sache wie den Betrieb eines RV nur
so verkomplizieren ?
In dem man mit "aber wenn, und aber" anfängt.
In diesem Fall solltest Du Dir eine Checkliste ausarbeiten die Du abarbeiten kannst wenn :

a) ein unerwarteter Wintereinbruch die Stromleitung abreisst

b ) die Kacke im Abflussrohr klemmt

c) ein Grizzly am Aussenspiegel rüttelt

c2) ein Stinktier am oder c3) im RV erscheint

d) eine Reifepanne auftritt

e) die Tankanzeige auf Reserve steht

...

Oh, oh... wenn man in der kanadische Wildnis keine Microwelle hat.... tja, dann ist hängen im Schacht. Vor zwei Jahren hat man ein Touristenpaar verhungert in einem RV gefunden, den Finger noch am Einschaltknopf der Microwave...


take care

#19 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von hep82@gmx.de 11.07.2012 15:15

ich finde es immer wieder faszinierend das es doch Leute in Foren gibt die sich aufregen wenn man eine Frage stellt. ist das nicht dazu da?
Ich habe nie gesagt das ich die Mikrowelle irgendwann brauche. habe nicht mal eine zu hause. Was ist dein Problem?
Wollte doch nur wissen wie alles geht und ob sich Generator lohnt oder nicht!!!!

#20 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Angelika 11.07.2012 16:27

avatar

@ take care


du bist wieder so liebenswuerdig..................lol



angelika

#21 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Lucalina 11.07.2012 20:09

ich kann take care ja irgendwie verstehen. die frage ist doch eigentlich schon geklaert. und dann kommt dieses uebervorsichtige absichern. es ist schon anstrengend wenn man sich an den kanadsichen rythmus angepasst hat. irgendwie hab ich das "aber, wenn und falls doch" in deutschland gelassen.

beispiel: meine schwester kommt ende august zu besuch. wir treffen uns in toronto und machen 10 tage rundreise. dann fahren sie und ihr freund ab kingston weiter und wir wieder nach hause (naehe winnipeg). Jetzt glaubt mir meinen sis nicht dass man in toronto kein auto braucht, sie sind nur einen tag fuer sightseeing in der stadt. jetzt haben die doch tatsaechlich einen mietwagen fuer die kompletten drei wochen genommen, weil sie angst hat, dass sie in kingston keinen mitwagen bekommt... da koennt ich ausrasten! das sind halt dann mal ein paar liter sprit mehr fuer uns alle, denn wir MUESSEN ja mit unserem auto fahren denn sonst kommen wir von kingston nicht mehr nach hause! haette doch gereicht wenn sie da einen mietwagen genommen haette...

zum glueck konnte ich ihr ausreden JEDES einzelne hotel in ihrer geplanten tour-liste zu reservieren. das waere eine schoene hetzerei geworden. jetzt hat sie nur ein hotel nach dem flug nach toronto gebucht und eins am abflugort halifax zum schlafen vor dem rueckflug.

was soll ich mich aufregen? wir wohnen in kanada, alles holzfaeller, die iglus sind eben nicht beheizt und mietwagen kann man in einem kuhkaff wie kingston sicher nicht mieten, hat ja auch nur 172 einwohner, wahrscheinlich alles pelzhaendler....

also, neues motto: OHHHHMMMMMMM...... *geistige entspannungs gruesse zum thread ersteller rueber schick*

du schaffst das, es wird sicher ein toller urlaub und mal ehrlich: wenn alles GLATT laufen wuerde, was soll man denn dann abends am lagerfeuer erzaehlen?? macht doch mehr spass wenn es eben auch ein paar ueberraschungen gibt. have fun!!

#22 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Cadwalader 12.07.2012 19:58

Bei Cruise Canada kann so einiges am RV ab- bzw ausfallen, das liste ich jetzt hier aber lieber nicht auf. Weiterempfehlen wuerde ich diesen Vermieter jedenfalls nicht unbedingt. Bei 4 Personen sind die Abwassertanks relativ schnell voll, besonders wenn ihr im RV auch duschen und abwaschen wollt. Schwiegereltern hatten sich letztes Jahr ein 26ft Motorhome auch von CC gemietet und mussten alle 2 Tage zum dumpen, aber da war anscheinend auch irgendwas mit dem Tank nicht in Ordnung. Hier in BC gibt es an einigen Tankstellen und auch bei Canadian Tire manchmal die Moeglichkeit das Abwasser zu dumpen. Vielleicht geht das ja auch in Ontario, wenn ihr mal auf dem campground nicht dumpen konntet. Ach ja, und besorgt euch rechtzeitig einen langen Stock, den Punkt b) von take care's checklist tritt haeufiger ein als man denkt

#23 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Dragonfly 12.07.2012 22:25

avatar

Hatten noch nie ein MH con Cruise Canada, aber wir waren
letzten Juni 12 Tage im Yukon und Alaska zu viert in einem 25ft MH
unterwegs und haben einmal unterwegs dumpen muessen und vor
Abgabe - nicht oefter!
Ist man auf Campingplaetzen mit full hook ups dann entleert man die Tanks automatisch!
Hatten wir im Yukon allerdings eher weniger

Nicht so viele Gedanken machen, geniessen und alles andere als Erfahrungsschatz
abhaken!

LG, Monika

#24 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Flieger vom Kloster 12.07.2012 23:34

Zitat von Cadwalader
.....................

. Ach ja, und besorgt euch rechtzeitig einen langen Stock, den Punkt b) von take care's checklist tritt haeufiger ein als man denkt



So einen Stock braucht man nun absolut nicht. Den Schmutzwasser Tank (Toilette = Black Water) einfach ausreichend Wasser zum Spuelen benutzen und den Tank ein oder zwei Tage in Ruhe lassen. Alles zersetzt sich von alleine....
Sicher haben die Vormieter nicht richtig "gespuelt"

#25 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Cadwalader 13.07.2012 01:34

Zitat von Flieger vom Kloster

So einen Stock braucht man nun absolut nicht. Den Schmutzwasser Tank (Toilette = Black Water) einfach ausreichend Wasser zum Spuelen benutzen und den Tank ein oder zwei Tage in Ruhe lassen. Alles zersetzt sich von alleine....
Sicher haben die Vormieter nicht richtig "gespuelt"


Das MH von CC war einfach fehlkonstruiert = unguenstig verlegte/gekruemmte Abwasserrohre. Glaube mir der Stock war noetig sonst haette man die Toilette ueberhaupt nicht mehr benutzen koennen.

Logisch, dass man die Tanks bei full hook up Plaetzen entleert. Sind 3x mit CC und 2x mit CA unterwegs gewesen und staendig war etwas an den Fahrzeugen was nicht haette sein sollen. Beim MH von Schwiegereltern war nicht nur der Abwassertank schnell voll, auch konnte man den Hahn im Bad nicht mehr benutzen, weil man selbiges sonst unter Wasser gesetzt haette. So macht halt jeder seine ganz eigenen Erfahrungen und unsere mit CC/CA waren eben im Gegensatz zu Fraserway alles andere als gut. Abzulegen unter Anekdoten mit denen man spaeter Familie und Freunde unterhalten/langweilen kann Wir haben auch schon 8 Monate in einem Trailer gewohnt (auch ueber den Winter), btw. Uns reichen die gesammelten Erfahrungen mit MH und Trailern erstmal Vielleicht wird's diesen Sommer mal wieder ein Zelturlaub bei uns...wenn die Bandscheiben mitmachen

#26 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Dragonfly 13.07.2012 03:25

avatar

Zelt ist immer gut, so sieht unser Urlaub dieses Jahr in den Rockies auch
aus, da braucht man sich auch ueber technisch - elektrische Finessen
keine Gedanken zu machen

Haben in den USA gesehen wie die MHs in der Fertigungsstrasse zusammengebaut
werden - seid froh das nicht gesehen zu haben, es war auf jeden Fall sehr
ernuechternd!

LG, Monika

#27 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Harry and Ute 13.07.2012 04:54

Zitat von Flieger vom Kloster
So einen Stock braucht man nun absolut nicht. Den Schmutzwasser Tank (Toilette = Black Water) einfach ausreichend Wasser zum Spuelen benutzen und den Tank ein oder zwei Tage in Ruhe lassen. Alles zersetzt sich von alleine....



...wenn man nicht vergisst, nach dem Dumpen die erforderliche Chemikalie in die Toilette zu spülen...

#28 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Flieger vom Kloster 13.07.2012 15:02

Zitat von Harry and Ute

Zitat von Flieger vom Kloster
So einen Stock braucht man nun absolut nicht. Den Schmutzwasser Tank (Toilette = Black Water) einfach ausreichend Wasser zum Spuelen benutzen und den Tank ein oder zwei Tage in Ruhe lassen. Alles zersetzt sich von alleine....



...wenn man nicht vergisst, nach dem Dumpen die erforderliche Chemikalie in die Toilette zu spülen...





Das tut dem Geruchssinn sehr gut............................

#29 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von take care 13.07.2012 15:27

avatar

Zitat von hep82@gmx.de
ich finde es immer wieder faszinierend das es doch Leute in Foren gibt die sich aufregen wenn man eine Frage stellt. ist das nicht dazu da?
Ich habe nie gesagt das ich die Mikrowelle irgendwann brauche. habe nicht mal eine zu hause. Was ist dein Problem?
Wollte doch nur wissen wie alles geht und ob sich Generator lohnt oder nicht!!!!




Und ich finde es immer wieder faszinierend wie man ein Thema das in drei Minuten abgefrühstückt ist mit wenns, abers und vieleichts künstlich in die Problemecke schiebt.

Ich habe ja sachdienliche Hinweise gegeben.
Auf die gibt es keine Reaktion, komisch.

Also problematisiert hier mal eifrig weiter...
...ob bei CC eine Sicherung durch sein könnte, oder vieleicht ein Stöckchen unterm Auspuff klappern könnte... bei Freunden von Bekannten deren Schweigereltern jemanden kennen der mal jemanden getrroffen hat wo am Rad das Ventilkäppchen fehlte...wow, so'n Pech aber auch.

Tips von mir ?
Nicht mehr !


take care

#30 RE: Frage zum Generator des Motorhome C30 und Campinplätze von Amy 13.07.2012 16:13

avatar

Wie sagt man hier auch:
"In America they call it survivor, in Canada we call it camping"
Es ist wirklich alles nicht so schrecklich kompliziert, mach Dir also nicht zu viele unnoetige Sorgen. Ich find‘ eigentlich dass man hier sehr gut auf Camper eingestellt ist.
Geniess‘ die schoene Zeit der Urlaubsvorbereitungen, Du hast bald traumhafte 4 Wochen Urlaub....ich beneide Dich.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz