#1 Hilfe bei Migrationsantrag von Calgary13 07.04.2014 02:12

Hallo an alle,

ich habe vor ein paar Monaten hier in Kanada geheiratet. Nun will mein Mann mich sponsern, damit ich hier bleiben und legal arbeiten,... kann und wir haben überlegt uns bei dem Papierkram helfen zu lassen. Allerdings sind die Anwälte bzw. Agenten, welche bei dem Prozess helfen doch sehr kostenintensiv, sodass nun die Überlegung war, ob es nicht eine andere Möglichkeit gibt.
Weiß eventuell jemand, ob es staatliche Organisationen oder Ähnliches gibt, welche Newcomern helfen und bei solchen Prozessen mit Rat zur Seite stehen ohne das man dafür einige tausend Dollar zahlen muss?
Das wäre wirklich eine super Hilfe. Ich bin für alle Informationen dankbar.
LG

#2 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von kraut 07.04.2014 04:18

Mir sind keine staatlichen oden karitativen Einrichtungen bekannt die Euch da helfen koennen. Ich nehme mal an, dass Du als Tourist eingereisst bist und somit hast Du in den Augen der kanadischen Behoerden keinen Status. Dein Mann muss als erstes einen Antrag stellen um als Sponsor anerkannt zu werden. Wenn das durch ist, muesst Ihr den Antrag fuer Deine Permanent Residency (family class) stellen. Bei uns war die Ausgangssitutation aehnlich, nur wir haben den Antrag in Deutschland gestellt. Das hat vor 6 Jahren ca 10 Monate gedauert. Also keine Zeit verschwenden, da Dein Aufenthalt ja auch begrenzt ist.
Da in Calgary noch 4-6 Wochen Winter ist , einfach die langen Abende mit Formular ausfuellen verkuerzen. Meine Frau und ich sind nicht gerade die hellsten Birnen am Baum und haben es trotzem ohne Hilfe geschafft.

Good Luck !

Aus dem sonnigen Delta BC gruesst

kraut

#3 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Susann E. Welk 07.04.2014 05:24

Hi aus Alberta, in vielen Communities gibt es die sog. Neighborhood Places, die dir in diesen Dingen zur Seite stehen würden, in Calgary habe ich den City of Calgary Family Support Service gefunden, die dich sicher beraten können, falls du mit den Formularen nicht klar kommst. Schau mal auf deren Website http://www.calgary.ca/CSPS/CNS/Pages/FCSS/FCSS.aspx und kontaktiere sie gegebenenfalls, an wen du dich wenden kannst. Viel Erfolg und herzliche Grüße, Susann

#4 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von maxim 07.04.2014 10:09

Hallo Susanne

die dürfen das möglicherweise nicht machen.

Beratung in fragen der Immigration dürfen nur lizenzierte Berater oder akzeptierte Organisationen erteilen.
beispielsweise kirchliche Organisationen für Flüchtlinge, etc.

es gibt aber hier einige im Forum, die das gerade hinter sich gebracht haben oder noch mitten drin stecken.

Die wichtigste frage ist - wie auch kraut schrieb - hat sie überhaupt noch einen legalen Status in ca?
und als zweites, wann endet ihr Status als Tourist oder der Working Holiday Permit (Visa).

wenn ihr legaler Status abläuft, dann hat sie ca zu verlassen - egal ob verheiratet oder nicht - und kann natürlich als gesponserte Person später mit der PR zurückkommen.

ausser - sie schaft es über einen anderen weg weiterhin legal in ca zu bleiben.

#5 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Jan2.0 07.04.2014 11:39

avatar

Hallo,
So bin ich auch eingewandert, einreise als Tourist, dann sponsoring-Antrag in Canada. Nur. - das wir zu der Zeit schon Jahre verheiratet waren.......
Wie schon beschrieben, erst muss der sponsor anerkannt werden, dann kann der PR-antrag gestellt werden. Das koennt ihr alleine, dazu braucht man keinen Helfer. Wichtig ist - maxim hat es erwaehnt - das der Antragsteller legalen status hat, also als Tourist nicht laenger als 6 Monate im Land ist. CIC wird dem Antragsteller dann " implied status" geben bis ueber den Antrag entschieden wurde.
Die Heirat kurz vor Antragstellung wird wohl genau gecheckt werden (zweckehe?), haltet schon mal private Fotos von euch bereit......

Gruss,

Jan

#6 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Flieger vom Kloster 21 07.04.2014 12:07

Es gibt in Alberta auch noch die Selbsthilfe Gruppen der Mennoniten Kirche.

#7 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Calgary13 07.04.2014 19:33

Vielen Dank erst einmal für die zahlreichen Beiträge. Also ich bin etwa Mitte November nach Kanada eingereist. Ich kann also legal als Tourist noch bis etwa Mitte Mai bleiben. Fotos von unserer Beziehung haben wir bereits mit den Formularen zusammen vorbereitet, sodass ich nicht davon ausgehe, dass uns eine Scheinehe vorgeworfen wird. Soweit ich bisher erfahren konnte, darf ich legal im Land bleiben ohne mein Tourivisum zu erweitern, insofern wir die Anträge vor Ablauf des Visums einreichen.

#8 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Flieger vom Kloster 21 07.04.2014 19:35

Du kannst aber auch nicht ausreisen...den dann kommst Du nicht mehr "rein".

#9 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von maxim 07.04.2014 20:25

hallo Calgary13

ja und nein - du hast entsprechende anträge zu stellen, um legal im land bleiben zu können.
stellst du die nicht, dann bist du automatisch illegal nach ablauf des visitor (Touristen) visas.

schaue dir intensiv alle Infos von CIC selber an und höre nicht nur auf die leute.
dabei folge auch allen links, die es dort gibt, da nicht jede info bereits auf der ersten seite zu finden ist.

starte hiermit

http://www.cic.gc.ca/EnGLish/immigrate/sponsor/index.asp

PS - und unter keinen umständen versuchen durch einen kurzen trip in die USA dein visitor visa zu verlängern - das ist absolut "ungesund".

#10 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Flieger vom Kloster 21 08.04.2014 00:37

maxim, war bei meinem Bruder aber nicht so. Seine Freundin hat den Antrag gestellt, oder er fuer sie (durch Immi-Firam). Sie durfte nicht ausreissen, denn dann hatte sie keine Einreise bekommen. Sie war ueber 8 Monate hier. Erst nach Genehmigung durfte sie mal nach D auf Besuch. Konnte dann mit dem Schreiben wiedder einreisen. PR kam etliche Woche spaeter.....

#11 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Eva33 08.04.2014 14:15

Hi,
ich werde auch gesponsort durch meinen Freund und ich habe damals alle Antraege (PR und Sponsorship) gemeinsam eingereicht, nicht nacheinander, ich denke das spart Zeit. Ich habe meinen Touristen-Status immer wieder verlaengern lassen, war also nie "illegal" oder im implied status. Als Grund habe ich angegeben, dass ich eben auf die Bearbeitung der PR und des Sponsorships warte. Als ich dann schliesslich die PR bekommen habe (dauerte etwa ein Jahr), musste ich die ganzen Touristen-Visa wieder abgeben, also alles schoen aufheben... Fuer das Ausfuellen der Formulare braucht man wirklich keine Hilfe, das kann man allein hinkriegen...

Viel Glueck,
Eva

#12 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von maxim 08.04.2014 14:30

hallo Flieger vom Kloster

das meinte ich mit - keinen Kurztrip in den süden - da kann die wiedereinreise verweigert werden.

es werden ja zwei anträge gestellt - der Sponsor und die gesponserte Person stellen jeder einen antrag.
stellt die gesponserte Person den antrag innerhalb kanada darf sie bis zur Entscheidung nicht ausreisen.

stellt sie aber den antrag ausserhalb kanada - in diesem fall in wien, dann kann sie ohne Probleme aus- und wieder einreisen.

das geht auch.

#13 RE: Hilfe bei Migrationsantrag von Palmtree 10.04.2014 15:01

Kurz & klar :
-Du beantragst die PR innerhalb Canada(nach Vegreville ggf bald Missisauga) ,schickst einen Antrag fuer ein work permit MIT dem PR Antrag = implied status ,darfst also legal im Land bleiben bis zu eine Entscheidung hoerst.Du darfst/solltest aber Canada nicht verlassen weil ansonsten der implied status verloren geht.

-Du beantragst die PR ausserhalb Canada (Missisauga & Wien) ,du musst deinen Status aufrecht erhalten, dh entweder tourist visa verlaengern(was einfach ist. Ich habe eine 12 Monatige Verlaengerung mal bekommen) oder reist aus und dann spaeter wieder ein.

Bei weiteren Fragen kannst du mir gerne schreiben ;)

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen