#1 Seattle Shopping von maiki 19.05.2015 10:45

avatar

Ich will nächstes Jahr von Vancouver nach Seattle zum kucken und Shopping , welche Ecken sollte man sehen von Seattle ?? Wo kann man ein oder zwei Nächte Campen/stehen zum übernachten ???
mfG maiki

#2 RE: Seattle Shopping von möchtegern 19.05.2015 12:14

avatar

Servus maiki
Wir holen ca. in 3 Wochen unseren Truck-Camper in Vancouver ab und fahren dann nach Seattle. Eigentlich haben wir dasselbe vor und etwa so viel Anhnung von der Stadt wie du. Vielleicht kann ich dir danach (2 Monate später!!) sagen, wo's toll sein könnte.
Übernachten werden wir im VASA-Parc. Das ist eine Grünanlage (Park?) an sonem Binnensee. Wahrscheinlich was Sterieles, aber wir sind ja nur zum schlafen da...

#3 RE: Seattle Shopping von maiki 19.05.2015 12:26

avatar

...das wäre super !!! Ich will auf alle Fälle in die Gegend wo die kleine Hausboot Siedlung ist !! Habt ihr einen TC/10 , von Fraer Way ??

#4 RE: Seattle Shopping von Flieger vom Kloster FL370 19.05.2015 17:35

Du meinst sicher "Lake Union", aber Houseboote gibt es hier in Kanada und USA an fast jedem Wasser, z.B. Ladner, Vancouver, North Vancouver, Victoria usw....

#5 RE: Seattle Shopping von maiki 19.05.2015 20:08

avatar

....Laken Union ??? ....Werd mal Google Fragen 😆

#6 RE: Seattle Shopping von möchtegern 21.05.2015 12:19

avatar

Hausboote werden wir ebenfalls suchen! Obwohl es die auf der ganzen Welt hat, hat jeder sein eigenes Reich geschaffen.
Wir nehmen tatsächlich den TC mit Slide-Out. Früher (mit den Kindern) waren wir nur mit den A-Modellen unterwegs. Nun soll es aber wieder etwas sportlicher zu und her gehen... Es soll doch auch mal etwas off-road gehen.
Ich meld mich wieder!

#7 RE: Seattle Shopping von YvonneW 26.05.2015 02:57

avatar

aus Vancouver kommend gibt es in Burlington eine Outlet-Mall und auch kurz vor Seattle (Premium Outlets). Bei letzterem kann man sich online registrieren und bekommt dann auch coupons etc zum download, die das einkaufen in manchen der outlet shops nochmal guenstiger machen. das kurz vor seattle ist recht gross und auch mit einigen imbiss-angeboten ausgestattet fuer ein paeuschen. aber bitte vorher klaeren, ob mit dem gemieteten fahrzeug der grenzuebertritt erlaubt ist.

#8 RE: Seattle Shopping von maiki 26.05.2015 11:27

avatar

.........danke Yvonne . Klär ich ab . Danke für die Tips !!!!!!!!

#9 RE: Seattle Shopping von möchtegern 26.05.2015 12:14

avatar

Hallo Yvonne. "Angeblich" kein Problem bei allen MH-Anbietern in Vancouver. Unser Vermieter, Fraserway, hat das auch noch mal schriftlich bestätigt. Glauben tu ich es erst, wenn mich der Grenzler durchlässt....

#10 RE: Seattle Shopping von YvonneW 26.05.2015 22:31

avatar

dem Grenzer ist es wurscht. Geht nur drum, dass ihr dann auch versichert seid, sonst kann es teuer werden im Ernstfall, wenn dem Gefaehrt was passiert bzw dem Unfallgegner.

Zitat von möchtegern im Beitrag #9
Hallo Yvonne. "Angeblich" kein Problem bei allen MH-Anbietern in Vancouver. Unser Vermieter, Fraserway, hat das auch noch mal schriftlich bestätigt. Glauben tu ich es erst, wenn mich der Grenzler durchlässt....

#11 RE: Seattle Shopping von Flieger vom Kloster FL370 27.05.2015 01:16

Auch fuer EUCH solltet ihr eine Krankenversicherung haben, die USA einschliesst!

#12 RE: Seattle Shopping von möchtegern 27.05.2015 12:05

avatar

Vielen Dank euch beiden! Die Vorsicht ist uns Schweizern angeboren und so sind wir über alle Grenzen hinweg gut versichert. Nur passieren sollte nichts..

#13 RE: Seattle Shopping von can-drive 27.05.2015 21:52

avatar

@maiki und moechtegern, nicht nur Versicherung ist wichtig .Ihr solltet bei Grenzuebertritt kurz beim Canadier anhalten und euch genau ueber die Einfuhrbedingungen erkundigen. Und dem Grenzer auch sagen , dass ihr keine Canadian Residents seid . Da gibt es unterschiedlich Bedingungen. Einfuhr von "nicht Lebensmitteln" oder Dinge des taeglichen Bedarfs kann ganz schoen Papierkrieg verursachen .

Gruss Holger

#14 RE: Seattle Shopping von YvonneW 28.05.2015 18:40

avatar

ich gebe Holger Recht mit Lebensmitteln, aber Suesskram etc faellt nicht darunter :-). Der Rest ist eigentlich egal (Klamotten), da diese ja nicht in Kanada verbleiben, sondern weiter ins Heimatland ja dann ausgefuert werden. Das interessiert den Kanadier nicht. Der Grenzer fragt ja beim Uebertritt, wo ihr lebt. Dann kommt ja eh als Antwort Deutschland, Schweiz etc. Dann will er eigentlich nur wissen, ob die mitgebrachten Waren in Kanada verbleiben, was ja als Antwort dann verneint wird. Also ist ihm der Warenwert dann wurscht, das interessiert ja dann wiederum nur den Zoll des Heimatlandes. So war es zumindest immer in unseren Urlauben, als wir in urlauben in Kanada rueber in die USA sind zum shoppen und es dann zurueck nach Deutschland ging. Und wir hatten Unmengen dabei *lach*.

#15 RE: Seattle Shopping von maiki 02.06.2015 11:22

avatar

.......danke euch allen für die Tips !! ...man lernt ja nie aus !!!!!!!

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz