Seite 2 von 4
#16 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von twinkarl 17.04.2007 04:22

avatar

Ein Depp gegen den Rest vom Forum, keine Panik, der schreibt sich muede.
Ich glaube kaum, dass sich ein erwachsener, normal denkender Mensch auf
so ein Gewaesch einlaesst.

Also, bleib cool und mit uns darueber.

LG aus Edmonton Caroline

#17 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von frauantje 17.04.2007 21:26

avatar

Ja, kann die Reaktion von Greywolf schon verstehen, ist doch schade, wenn einer einerseits die Vorteile des Forums nutzt, aber hintenrum versucht, es schlechtzumachen ?
Ich bin ja noch recht neu hier, habe mich auch mittlerweile bei anderen Foren umgesehen. Ich muss aber sagen, dass mir dieses Forum am besten gefaellt, ist eben meine Wellenlaenge !
Ich bin Vegetarier und Tierschuetzer seit vielen Jahren, ich habe gelernt, dass Toleranz eine sehr wichtige Rolle im Leben spielt ! So hat nun jeder seine eigene Meinung, was man auch tolerieren sollte. Und es ist ja wohl klar, dass man auch den Respekt aufbringt und hoeflich bleibt bei seiner Meinung oder Beurteilung anderer.
Und ich denke mir auch, dass jeder seinen Kopf dazu benutzt, sich seine eigene Meinung zu bilden, egal zu was. So eben auch zu einigen negativen Aussagen diverser Mitglieder. Selbst, wenn einer mir einen gutgemeinten Rat gibt, heisst das doch nicht, dass ich den gleich befolge ?? Mensch, bin doch erwachsen !

Also, klasse Forum und weiter so !!

PS : Meine Kinder sind total scharf auf die Smileys. Gibt's hier copyright oder so ?????

#18 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von justFrances 21.04.2007 13:49

avatar

Ich muss sagen, dass ich mich hier wohlfuehle. Man darf nur nicht die "Schlechtschreiber" beachten. Viele von denen wissen auch nicht alles so genau wie sie es vorgeben. Ich habe genug Familie und Freunde in Canada um zu wissen was ich glauben kann und was nicht. Es kann einfach nicht alles super sein.
Ein Forum ist gedacht zum Erfahrungsaustausch und nicht zur kompletten Miesmacherei. Fuer mich ist es extrem wichtig von anderen zu erfahren was ich beachten sollte, aber niemand sollte einem anderen sagen was er zu tun oder zu lassen hat.
So viel dazu - ich aerger mich immer noch ueber den endlosen tread der meiner Vostellung folgte. Manche koennen es augenscheinlich nicht lassen.
Es gibt immer und ueberall Iditoten. Doch es gibt auch immer nette Menschen. Ich mag dieses Forum, weil es offen und oeffentlich ist und jede Meinung zaehlt.
Ich schreibe und lese hier immer noch gern und werde das Forum auch weiter besuchen, wenn ich "drueben" bin, damit ich all denen helfen kann, die noch vor diesem Schritt stehen. Warum? Weil mir hier auch von denen geholfen wird, die bestimmte Erfahrungen schon gemacht haben. Das ist Austausch - Geben und Nehmen.

Danke Greywolf!

#19 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von brause 25.04.2007 17:16

hallo Forum,

auch brause kann es nicht lassen, seinen Senf einmal unters Volk zu mischen:
Als ich vor 1/2 JAHR vorhatte, nach Kanada zu gehen, stolperte ich über Euer Forum und blieb bei Euch......
Immer wurden meine vielen Fragen, die sich automatisch auftun, wenn man auswandern möchte, prompt und kompetent beantwortet. Ohne Eure Hilfe wäre mein Info- Stand bei weitem nicht so gut wie er dank Euch jetzt ist.
Es ist für mich nicht nur bequem, geballte Infos hier bei Euch zu erhalten, sondern das eine oder andere Thema ist sogar recht amüsant( keiner soll auf dem Schlips getreten werden)
Natürlich wird auch geklatscht, aber dafür gibt es ja hier auch eine Ecke, dann bitte dort hin mit Euch, die an allem nur zu nörgeln haben. Chaoten und chronische *Kaputtmacher* gibt es leider überall-----ignorieren!!!!!!
@Greywolf und alle anderen, macht bloss weiter so und helft weiterhin denen, die Infos brauchen .......und auch mal einen doofen snack!!!!-wenn er nicht zu doof ist.
Dass sich ein Ausreisewilliger nicht ausschliesslich seine Infos aus diesem( oder anderem) Forum holt, ist ja wohl klar, aber hervorragende Tipps und direkte WWW. Kontakte werden mir hier auf dem Silbernen Tablett serviert.
Ich hoffe, das Jubiläum (wann ist das eigendlich??) zu erleben und mit Euch allen hemmungslos eine Tasse gegorene Substanz zu schlabbern, um anzustossen auf das nächste Jahr.

Viele Worte---kurzer Sinn!!!!!
Verlasst mich nicht!!!!!

hemmungsloser Gruss
brause

#20 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von Greywolf 25.04.2007 23:24

avatar

Hallo zusammen,

als erstes danke ich Euch für Euren Zuspruch - aber auch für Kritik, ohne Frage! Mein Ärger ist auch schon wieder verflogen, jedoch ist es auch schön zu lesen, dass es scheinbar dem Großteil hier in unserer Runde gut gefällt - und das dieses Forum auch einigen nützlich ist.

Ein Beitrag lautete: "Bestes Kanadaforum". Vielen Dank, aber das kann ich so nicht stehen lassen. Ich bin der Meinung, dass die anderen Foren nicht schlechter sind. Ob gut oder nicht so gut liegt schließlich im Auge des Betrachters. Wie ich eingangs bereits schrieb: Das Forum hier hat nicht den Anspruch "besser" zu sein. Es ist schön, wenn Ihr Euch hier wohlfühlt - und es ist klasse, wenn User anderen Usern helfen.

However - Danke an alle, die das Forum nutzen und es mit leben füllen, denn schließlich ist ein Forum nur so gut wie seine Mitglieder und das, was diese in Form ihrer Meinungen, Fragen und Antworten zum Forum beitragen. Will sagen: "Das Forum" kann nicht gut sein, nur die Mitglieder. Also, wie gesagt: Danke an Euch!

Viele Grüße,

Greywolf

#21 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von brause 26.04.2007 11:30

hallo 0815,

die Idee mit dem pay pal- Konto ist gar nicht so übel!!....überhaupt keine *0815-Idee*
Werde mich dann auch redlich dran beteidigen, vorausgesetzt: das Geld kommt dann auch einem guten Zweck zugute.....


Zu jedem Jubiläum lädt @Greywolf zu einem gemeinsamen happening ein und eine Riesen Party läuft ab. das verstehe ich als *guter Zweck*
Nur eine föllig "uneigennützige Idee von brause
gruss brause

#22 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von brause 26.04.2007 11:33

P.S.:
Was ein Jubiläum wert ist, bestimmen dann die Foren-Mitglieder.
So wird gewärleistet, dass es nicht nur eine Party geben wird........

Nur nicht alles zu ernst nehmen,.....auch diesen Beitrag nicht.
gruss brause

#23 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von brause 26.04.2007 13:33

@0815,

im Prinzip liegst Du wohl richtig!!!
Ich bin aber kein Schweizer sondern ein aus D zugezogener.
Also habe ich schon eine Immigration hintr mir.
Aber *knausrig* in der Schweiz trifft oft den Nagel auf dem Kopp...
gruss brause

#24 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von Coyote 26.04.2007 13:38

avatar

moin moin,

zum thema pay pal:

Zitat
Sehr geehrter Herr Fred Schwanewede,

vielen Dank für Ihre Anfrage an PayPal. Mein Name ist Doreen Winkler,
und ich freue mich, Ihnen bezüglich dem Erhalt einer kanadischen PayPal
Zahlung behilflich zu sein.

Im deutschen PayPal Konto fallen für den Erhalt der Zahlung 3,9 % vom
Betrag zuzüglich 0,35 Euro an.

Sollte das kanadische PayPal Mitglied die Zahlung in Euro senden, trägt
er die Umrechnungsgebühren. Sendet er das Geld in kanadische Dollar,
zahlen Sie die Umrechnungsgebühr (2,5 %) für die Übertragung in Euro.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte und wünsche Ihnen, Herr
Schwanewede, noch einen schönen Tag.

Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, falls Sie
Unterstützung benötigen oder weitere Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen,
Doreen Winkler
PayPal Kundenservice
ein eBay-Unternehmen



gruß
Fred

#25 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von brause 26.04.2007 14:03

na, das klappt ja prompt mit dem pay pal....
Bin dabei....
gruss brause

#26 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von loachapoka 03.05.2007 23:27

Ich habe das jetzt erst entdeckt.

Nicht aergern Greywolf. Arschloecher gibt's leider ueberall. Tatsache ist aber doch, dass dir und dem Forum nichts kann. Kein Mensch, den du gerne hier im Forum haettest wird sich von einer enthirnten PM ueberzeugen lassen doch nicht mehr hier vorbeizuschauen. Ich kann mir vorstellen, dass es total aetzend ist, auf solche Idioten zu stossen, aber daran musst du dich wohl leider gewoehnen und sie einfach ignorieren. Glaube mir, das Forum koennen sie nicht ruinieren.

Aber ich muss schon sagen, diese Idioten haengen wirklich vermehrt auf Kanada Foren rum. Ich bin schon lange auf einem sehr grossen USA Forum, denn als ich Foren anfing war ich gerade in den USA, und als es mir dort gefiel habe ich auch ein entsprechendes Kanada Forum gesucht. Wo ich aber auch geschaut habe, ueberall gingen nur diese ueblen ellenlangen, sinnlosen Diskussionen mit Beschimpfungen ab - der totale Kindergarten. Irgendwie hatte sich das anscheinend so eingefleischt oder es hat nur eine handvoll Idioten gebraucht, die viel Zeit und eine schlechte Erfahrung mit Kanada hatten, um jedes Forum mit ihrem geistigen Duennschiss tot zu kriegen.

Deswegen bin ich wirklich froh, dieses Forum hier gefunden zu haben, wo ihre diese Idioten einigermassen unter Kontrolle haltet. Ich stelle mir das verdammt schwer vor - danke fuer eure Bemuehungen.

Und an DiplIng, ich bin seit 10 Jahren in Kanada/USA und es ist mir ueberhauptnicht schwer gefallen "auszuwandern". Es ist mir noch nicht einmal so richtig aufgefallen. Es ist schade, wenn Leute bei ihrer Auswanderung scheitern und das tut mir auch leid. Aber bitte schoen, jeder erwachsene Mensch muss doch realistisch genug sein, um zu wissen, dass es das Paradies auf Erden, wo einem alles hinterhergeschmissen wird nicht gibt. Man muss ueberall hart arbeiten, um erfolgreich zu sein und mobil sein, um Chancen wahrnehmen zu koennen. Natuerlich hat man es als Aus/Einwanderer nochmal schwerer, weil man nicht im lokalen System grossgeworden ist und sich nochmal mehr behaupten muss. Ergo, die Leute sollen schon auch von ihren schlechten Erfahrungen berichten, als Warnung fuer andere, naive Auswanderungskandidaten, aber bitte macht doch nicht pauschal Kanada oder die Kanadier dafuer verantwortlich. Das gleiche koennte einem ueberall auf der Welt passieren.

Nochmal an Greywolf: von mir ein virtueller auf die Schulter klopfer. Lass dich nicht kleinkriegen, die Idioten sind in der Unterzahl und werden es nicht schaffen, den Spass fuer die meisten zu vermiesen.

Ich habe fertig.

#27 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von Bella63 11.07.2007 14:04

avatar

also ich als Neunling moechte nur sagen : Macht weiter so..dieses Forum ist spitze und hat uns schon viel geholfen. Man bekommt prompt Antwort bei Fragen und lernt auch viele, nette Leute kennen und haelt kontakt. Moechte es auf keinen Fall missen !!

Neider und Quertreiber gibt es immer... die sind doch eigentlich nur zu bedauern .



LG
Simona

#28 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von Trudy1 11.07.2007 15:51

Greywolf, ich finde das Forum auch klasse. Ich ätze zwar gerne mal rum, aber bestimmt nicht, weil ich kein anderes Hobby finde. In diesem Forum sind viele, die noch auswandern wollen und da helfen denen auch kritische Beiträge. Ab und zu geht es mal hoch her, aber bis jetzt wurde entweder der Threat geschlossen oder es hatte einfach keiner mehr Lust weiter zu schreiben. Ich habe hier meine speziellen Freunde (Hallo, einen lieben Gruß) und auch ein paar gute.
Ansonsten habe ich schon Hilfe durch das Forum bekommen, sogar einen Babysitter für unseren Aufenthalt in edmonton und habe auch schon selber einfach nur Infos gegeben.
Macht weiter

#29 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von Irene84 12.07.2007 22:09

avatar

Das Forum ist echt spitzenklasse, bin zwar nocht nicht lange hier, aber sowas merkt man weder sofort oder gar nicht...ich hab selber ein Froum, zwar ent so groß, aber es reicht...es steckt viel arbeit dahinter die viele gar nicht mitbekommen......Spitzenklasse....großen Lob an alle die hier mitarbeiten )

#30 RE: Mal Feedback in eigener Sache. von Thesto 18.07.2007 14:57

Hallo Sebastian,

auch ich möchte Dir bestätigen, dass diese Forum einfahc super ist und vor allem äusserst umfangreich, was die Informationen angeht. Zu jedem Thema gibt es etwas.

Bei der paypal-aktion wäre ich auch auf jeden Fall dabei.

Und ansonsten bin ich zwar nicht für das veröffentlichen privater Nachrichten aber in diesem Falle sollten diejenigen, die derartige Nachrichten bekommen, diese mit Namen des entsprechenden Mitgliedes ruhig mal veröffentlichen, zum einen zur allgemeinen Erheiterung, denn ich denke die wenigsten hier stimmen mit dem Verfasser überein (ich selbst habe noch keine bekommen - ausser der vieldiskutierten von kalguschdaf und das hat sich ja geklärt), zum anderen zur Information, mit welchen "Pappenheimern" und Störenfrieden man es hier zu tun hat.... dann weiss man gleich welche Beiträge nicht ernst zu nehmen sind und welche Verfasser oder Antworter man von Anfang an ignorieren sollte.

Beste Grüsse aus Calgary!

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen