#1 Containerlieferung, Trinkgeld/Tip? von eldooderino 23.07.2007 16:48

HalliHallo

Ich vermute, je mehr ich an meinen Container denke, desto langsamer ist er hier, aber trotzdem:
Vor Ort sollte ein kanad. Umzugsunternehmen unsren Container anliefern, ausräumen, auspacken und das Material entsorgen. Alles schon bezahlt. Jetzt frag ich mich, erwarten die ein Trinkgeld? Was meint ihr? und 15% geb ich sicher nicht, soviel weiß ich jetzt schon Das wären dann ja wahrscheinlich 200$ oder so.

grüße
eldooderino

#2 RE: Containerlieferung, Trinkgeld/Tip? von theowner 23.07.2007 17:09

Hi,

es kann dich keiner zu einem Trinkgeld zwingen, aber ich persönlich halte es für angebracht.

Aber bevor du jedem 5 Dollar in die Hand drückst, laß es lieber.

Ich halte das immer so:

Überlege was du in dieser Situation für angemessen halten würdest (du bist der Möbelpacker). Ein Trinkgeld sollte ja auch eine Anerkennung von Leistung sein. Sollten die dir die Möbel zu Kleinholz für den kommenden Winter verarbeiten, hat sich das Thema ja eh erledigt. Ansonsten wäre abzuwägen wie zufrieden du mit der Arbeit warst.

Gruß

Dany

#3 RE: Containerlieferung, Trinkgeld/Tip? von Byteloser 25.07.2007 09:48

Bei uns waren es 2 Leute die ausgeladen haben. Wir haben Getränke und kleine Happen zu Essen angeboten. Das Bier wurde gerne angenommen, essen wollten sie nix (außer Schnitzel und das hatten wir gerade nicht).

Am Ende habe ich jedem 20 Dollar in die Hand gedrückt und irgendwie sah es so aus als waren sie überrascht überhaupt etwas zu bekommen.

Schöne Grüße
Byteloser

#4 RE: Containerlieferung, Trinkgeld/Tip? von Thesto 25.07.2007 14:44

ich kann die argumentation von theowner nur unterstützen, von mir hat jeder der möbelpacker 40€ (2 stück - wenn es mehr packer gewesen wären, hätte ich die summe dementsprechend aufgeteilt) bekommen, die waren aber auch über 8 stunden mit packen, einwickeln, abbauen und schleppen zugange. essen und getränke habe ich auch angeboten, aber ausser kaffe haben die nichts angenommen

bei uns war es aber auch ein sonderfall, die möbel mussten nochmal umgeladen werden (die strasse war zu klein für den container) und ich wollte natürlihc zufriedene umpacker haben und keine die sauer über knausrigkeit sind und dann eventuell nicht mehr so gut mit unseren sachen umgehen.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz