#1 Routenwahl Vancouver nach Whitehorse von saskatchewan 19.09.2007 18:37

avatar

Nach ein paar Wochen Saskatchewan diesen Sommer haben wir auch bei CANUSA mit "Vancouver-Whitehorse" von 9. - 22.5.08 zugeschlagen (Special III). WoMo 10' Truckcamper von Fraserway. Zeit 12 Tage mit dem WoMo sowie 2500 Freikilometer.

Daher jetzt meine freundliche Anfrage, welche Tipps wir zur Streckenwahl bekommen können. Prince George ist ohne Fähre (Inside-Passage) als Durchgangspunkt wohl obligatorisch. Ist dorthin die westliche Variante über Williams Lake oder die über Kamloops, Clearwater empfehlenswerter?

Ab Prince George geht es über Fort St. John (Hw 97) oder alternativ westlich auf der 16 und 37 über Smithers usw. nach Norden. Was ist da die Empfehlung der Erfahrenen?

Unser Hauptinteresse ist Sightseeing (Berge Flüße, Tierwelt) und Wandern (Halbtagestouren bis zu mittelschwerem Grad, ohne Klettern). Daher die Frage nach der geschickteren Routenwahl.

Muß im Mai ein Daunenschlafsack mit?

Für ein paar Tipps und Antworten wäre ich sehr dankbar.

Grüße an die Community!

P.S.: In Banff und Jasper und am Shuswap Lake waren wir schon. 1986 waren wir auch schon auf der Insel (Vancouver Island).

#2 RE: Routenwahl Vancouver nach Whitehorse von canadahusky 24.09.2007 09:58

avatar

Zitat von saskatchewan
Nach ein paar Wochen Saskatchewan diesen Sommer haben wir auch bei CANUSA mit "Vancouver-Whitehorse" von 9. - 22.5.08 zugeschlagen (Special III). WoMo 10' Truckcamper von Fraserway. Zeit 12 Tage mit dem WoMo sowie 2500 Freikilometer.

Daher jetzt meine freundliche Anfrage, welche Tipps wir zur Streckenwahl bekommen können. Prince George ist ohne Fähre (Inside-Passage) als Durchgangspunkt wohl obligatorisch. Ist dorthin die westliche Variante über Williams Lake oder die über Kamloops, Clearwater empfehlenswerter?

Ab Prince George geht es über Fort St. John (Hw 97) oder alternativ westlich auf der 16 und 37 über Smithers usw. nach Norden. Was ist da die Empfehlung der Erfahrenen?

Unser Hauptinteresse ist Sightseeing (Berge Flüße, Tierwelt) und Wandern (Halbtagestouren bis zu mittelschwerem Grad, ohne Klettern). Daher die Frage nach der geschickteren Routenwahl.

Muß im Mai ein Daunenschlafsack mit?

Für ein paar Tipps und Antworten wäre ich sehr dankbar.

Grüße an die Community!

P.S.: In Banff und Jasper und am Shuswap Lake waren wir schon. 1986 waren wir auch schon auf der Insel (Vancouver Island).



Hallo
Cool, dieselbe Zeit, die selbe Tour (fliegt ihr mit Condor hin ?)
Einen Daunenschlafsack hat meine bessere Hälfte immer mit, kann schon mal Nachts was kälter werden (oder mann hat ständig die doofe Gasheizung an)
Wir fahren den Sea to Sky Hwy, durchs Cariboo (100 Mile House...)
von Price George Richtung Prince Rupert, dann den Cassiers Hwy (Abstecher nach Hyder) und vor Withhorse auf jeden Fall nochmal runter nach Skagway, den Rest schaun wa mal...

#3 RE: Routenwahl Vancouver nach Whitehorse von Well done 24.09.2007 15:55

avatar

löschen

#4 RE: Routenwahl Vancouver nach Whitehorse von saskatchewan 24.09.2007 17:48

avatar

@canadahusky: Das ist ja witzig. Heute kam die Buchungsbestätigung von CANUSA. Wir fliegen hin mit Air Canada und zurück mit Condor. Die bessere Hälfte war sonst immer dabei und stammt auch aus Saskatchewan. Diesen relativen Kurztripp mache ich jedoch mit einem Freund, der auch speziell am Wandern interessiert ist. Mal sehen wie das Wetter wird. Ich gehe davon aus, dass man im "Süden" eher schon ohne Schnee etwas auf Tour gehen kann. Richtung Youkon ist klar, dass es eher ums reine Sightseeing und Kennenlernen der Gegend geht.

Vielleicht sehen wir uns ja. Ich habe die Videos und Bilder sehr genossen.

@Well Done

Mit Allrad und Glück hoffe ich auf einen safen Trip. Im Mai kann es natürlich noch knackig kalt sein, aber die Vorzüge der relativen Einsamkeit und der "insektenfreien" Natur sind ja auch nicht zu verachten.

Vielen Dank für die Tipps und Hinweise!

#5 RE: Routenwahl Vancouver nach Whitehorse von AMR 24.09.2007 17:50

Also in dem Zeitraum brauchst in jedem Fall einen Daunenschlafsack. Wird schon noch frisch in den Naechten und mit ploetzlichen Schneefaellen musst auch noch rechnen.

Zur Tour kann ich dir nur sagen, dass du auf keinen Fall ueber Whistler fahren solltest. Jeder ist grad nur am meckern ueber die Strecke und das wird auch noch lange andauern.

Viel Tierwelt siehst nur abseits der Hauptstrassen und ich weiss nicht, ob das in deinem Mietvertrag gestattet ist. Wenn ja, dann fahr vor 70 Mile House an der Gang Ranch (eine der 3 groessten Ranches in Nordamerika) vorbei, weiter ueber die Enterprise Rd und dann wieder auf den Hwy 97 nach Norden weiter nach Williams Lake.

Wie es dann mit der weiteren Route nach Prince George aussieht erfaehrst direkt an der Visitor Info in Prince George.

Gruss
Thorsten

#6 RE: Routenwahl Vancouver nach Whitehorse von saskatchewan 29.09.2007 13:36

avatar

Für den Abstecher zur Gang Ranch (vielen Dank @AMR) würde sich der Big Bar Lake PP CG als Übernachtungsmöglichkeit anbieten.

Leider scheinen aber einige Provincal Park Campgrounds erst ab 15.5. und weiter im Norden noch später zu öffnen. Daher die Frage, ob man vorher gar nicht reinkommt (Schranke ist unten) oder es toleriert wird, wenn man dort wild campt (RV)??

Hier mal eine mögliche grobe Vorplanung unserer Tour:

Download Route 2008 (1).pdf

Schönes Wochenende an alle '[smilie=emot-bounce.gif]'

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz