Seite 1 von 4
#1 Diskussion um Krankenversicherung von showgirl 05.09.2006 14:22

Soweit mir bekannt ist, ist es sogar durchaus üblich, zwei oder mehrere Jobs auf einmal zu haben; meine Verwandtschaft drüben in Alberta haben das jedenfalls: der eine arbeitet in einer Zuckerrohrfabrik ganztags; nebenher ist er noch mit einer Lama-Zucht-Farm selbständig, der andere arbeitet buchhalterisch und bringt nebenher noch Autos zur/über die Grenze oder oder oder, was mit Sicherheit meiner Meinung nach auch mit dem Sozialsystem zu tun hat, da man ja die Ärzte normalerweise selbst bezahlen muss (ohne Krankenkasse wie in D)

LG showgirl

#2 RE: Diskussion um Krankenversicherung von goos 05.09.2006 14:34

avatar

soweit ich informiert bin,sind alle leute in CA krankenversichert!

goos

#3 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 15:12

Zitat von showgirl
Soweit mir bekannt ist, ist es sogar durchaus üblich, zwei oder mehrere Jobs auf einmal zu haben; meine Verwandtschaft drüben in Alberta haben das jedenfalls: der eine arbeitet in einer Zuckerrohrfabrik ganztags; nebenher ist er noch mit einer Lama-Zucht-Farm selbständig, der andere arbeitet buchhalterisch und bringt nebenher noch Autos zur/über die Grenze oder oder oder, was mit Sicherheit meiner Meinung nach auch mit dem Sozialsystem zu tun hat, da man ja die Ärzte normalerweise selbst bezahlen muss (ohne Krankenkasse wie in D)

LG showgirl



Ganz Canada hat ein oeffentliches Gesundheitswesen, d.h fuer deinen Hausarzt zum Beispiel musst Du nicht bezahlen. Lediglich Zahnbehandlungen und Augenarztbesuche muessen - zum teil teilweise - selbst bezahlt werden. Viele Arbeitgeber bieten als Teil des benefit programs zusaetzliche Krankenversicherungsleistungen an die diese Kosten tragen.

Ich kenne einige, weinge, Leute die nebenher noch etwas Geld dazuverdienen, allerdings ist das meistens ein gewinnbringendes Hobby mehr als ein 'richtiger' Job. Es ist, meiner Erfahrung nach, jedoch nicht die Regel.

#4 RE: Diskussion um Krankenversicherung von Nele 05.09.2006 15:38

Zitat von goos
soweit ich informiert bin,sind alle leute in CA krankenversichert!

goos



Ich kenne mindestens 5 Leute hier in Edmonton, die keine Krankenversicherung haben. Weder Alberta Health noch eine Zusatz.

#5 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 15:42

Das kann Ich mir nur schwer vorstellen:

Link zu Alberta Health Website. Also, entweder sind diese Leute keine full time residents in Alberta oder noch in der Wartezeit.

Zitat
HEALTH CARE INSURANCE PLAN

Who is Eligible?

Coverage under the AHCIP is available to all eligible residents and their dependants. No eligible Alberta resident will be denied coverage.

An eligible resident of Alberta is a person who is:

* legally entitled to be or to remain in Canada and makes his/her permanent home in Alberta;
* committed to being physically present in Alberta for at least 183 days in a 12 month period (NOTE: Periods of temporary absence will be counted as being physically present in Alberta. If you are planning to be away for more than six months, contact our office.);
* not claiming residency or obtaining benefits under a claim of residency in another province, territory or country;
* any other person deemed by the regulations to be a resident not including a tourist, transient or visitor to Alberta.


Examples of residents who are not eligible residents include members of the Canadian Armed Forces, Royal Canadian Mounted Police and federal penitentiary inmates as they receive coverage from the Federal Government. It is important to note that dependants of these non-eligible residents, who reside in Alberta, must be registered.

When you move to Alberta from another province, there is a waiting period before you become eligible for coverage under the AHCIP (more information about moving).

Dependants are defined as:

* married spouses (must register together)
* separated spouses (may register together or separately).
* adult interdependent partners* (may register together or separately)
* single children who are under the age of 21 and wholly dependent on the parent(s), including adopted children, foster children (if an income tax deduction was claimed) and wards of the court. In cases of separation or divorce, the custodial parent registers the children. In cases of joint custody, children are registered on the account of one or the other parent, but not both, as agreed to by both parents.
* single children who are 21 years of age or older and wholly dependent on the parent(s) because of physical or mental disabilities.
* single children who are under 25 years of age and enrolled in three or more courses at an accredited educational institute.

NOTE: Divorced spouses must register separately.

*Individuals who are not married may register under the AHCIP as adult interdependent partners if:

* the person has lived with the other person in a relationship of interdependence
o for a continuous period of not less than 3 years, or
o of some permanence, if there is a child of the relationship by birth or adoption, or
* the person has entered into an adult interdependent partner agreement with the other person.

#6 RE: Diskussion um Krankenversicherung von Nele 05.09.2006 15:43

Die Leute sind sogar Kanadier. Aus den Finger saug ich mir das nicht, das ist Tatsache, keine Sorge.

#7 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 15:46

Sagt ja auch niemand. Aber die offizielle website von Health Alberta sagt etwas anderes - bitte lesen. Vieleicht gibt es ja da irgendwo einen Irrtum.

#8 RE: Diskussion um Krankenversicherung von goos 05.09.2006 15:48

avatar

ein paar leute wo keine krankenversicherung haben gibts überall,auch in deutschland,aber generell kann man sagen......in canada sind alle leute krankenversichert,WENN SIE CANADIER SIND!

goos

#9 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 15:54

Dazu muss man noch erklaeren: Es gibt hier keine 'Krankenversicherung' wie in DE. Die Beitraege werden mit der Steuer erhoben, alles andere passiert hinter den Kulissen. OHIP - in Ontario - ist wesentlich weniger 'sichtbar' als Krankenkassen in DE.

Ich denke mal das Nele etwas verwechselt, und zwar Krankenversicherung mit Krankenversorgung. Es ist in der Tat nicht ganz einfach einen Hausarzt zu finden, besonders in den Boomgebieten.

#10 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 15:55

Zitat von goos
in canada sind alle leute krankenversichert,WENN SIE CANADIER SIND!



Das stimmt nicht ganz. Wenn sie legal residents in Canada sind ist die korrecte Antwort. Die Staatsbuergerschaft ist dazu nicht notwendig.

#11 RE: Diskussion um Krankenversicherung von goos 05.09.2006 16:00

avatar

so ist es mas!

es sind aber einige leute in CA die diese feinheiten nicht kennen..........

z.b.die mit einem ywep hier sind.

goos

#12 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 16:07

Auch Leute die mit einem Ywep Visa in Alberta sind werden automatisch krankenversichert. Legal resident ist legal resident, mit den oben aufgefuehrten Ausnahmem, also z. B. Armee oder Police.

#13 RE: Diskussion um Krankenversicherung von Nele 05.09.2006 16:11

Na wie guenstig, dass man sich selbst noch widersprechen kann.
Und ein Glueck ich bin mittlerweile PR.....(ob man da die Feinheiten eher erkennt??)

Aber um das mal aufzuklaeren (wobei es mir nur um die Tatsache ging, dass JEDER in ca krankenversichert ist und ich auch Versorgerung mit Versicherung nicht unbedingt verwechsle):

1 der Leute ist vor einigen Monaten aus Neufundland hergekommen und hat sich seitdem nicht bei Alberta Health gemeldet. Er muesste nun die ganzen Monate, die er nicht versichert war nachzahlen, da nachgeprueft wird, wann er hergekommen ist.

1 weitere Person hatte bisher noch keine Zeit, ist aus Ontario hergezogen.

1 dritte Person arbeitet permanent schwarz und gibt jegliches Geld eher fuer Drogen aus.

Was ueberhaupt nix zur Sache tut, aber die eigentliche Grundaussge, dass jeder hier in ca versichert ist, stimmt halt so nicht. Egal aus welchen Gruenden.

#14 RE: Diskussion um Krankenversicherung von goos 05.09.2006 16:12

avatar

MAS,dein wort in gottes ohr,ich kenn andere fälle!

an nele...wenn sich die leute an die "Rules"halten würden,dann wären diejenigen auch versichert,die sind selber schuld,nicht das system.

goos

#15 RE: Diskussion um Krankenversicherung von mas 05.09.2006 16:42

Eines der Ziele dieses Forums ist es Auswanderern, oder potentiellen Auswanderern, Zugang zu Informationen zu geben die dieses erleichtern.

Wenn Du also sagst das Du Kanadier kennst die nicht krankenversichert sind, ohne zu erwaehnen das dieses deren eigene Schuld ist, dann verbreitest Du Unsicherheit bei Leuten die noch in DE sind und nach zuverlaessigen Infos suchen.

So lange Du nach den Reglen spielst, also Dich anmeldest wenn Du umziehst, bist Du krankenversichert. Sogar Dein drogenliebender Bekannter wuerde nicht abgewiesen werden wuerde er emergency help benoetigen.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz