Seite 3 von 3
#31 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von dr-blei 11.06.2008 14:33

avatar

@FlyingMoose

Im abkassieren sind alle Administrationen der Welt sehr erfinderisch.

@canadahusky

Den Unsinn haben wir nur dem Kriegsverbrecher und Lügner Bush zu verdanken.

#32 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von beate.berghaeuser 11.06.2008 15:02

avatar

Na Ja,Vielleicht hatte der Grenzbeamte an diesem Tag schlechte Laune.Ich wüßte sonst nicht, wie eine Familie mit 2 kleinen Kindern sonst suspect aussehen soll.
War aber auch viel los an diesem Tag. Alle wollten dort hin, da auf der canadischen Seite soviele Wälder brannten und alles sehr verraucht war. In Skagway war der Himmel durch den Meereswind klar und rauchfrei.
Gruß Beate

#33 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von dr-blei 11.06.2008 15:41

avatar

@beate.berghaeuser

Na da muß ja jede Menge Stress geherscht haben! Kein Wunder da sind manche Beamte überfordert!
wie überall auf der Welt.

#34 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von Yukonbeaver 11.06.2008 16:35

Hallo canadahusky

genauso ist es mir ergangen nach Skagway. Netter Zöllner die üblichen Fingerprints Fotos und da hast Du Glück gehabt ich musste 10$ bezahlen, ein bisschen Smal talk und am nächsten Morgen hat mich der Zöllner (Staune) im Restaurant wieder erkannt und sogar freundlich gegrüsst.
Aber das beim Rückflug über Anchorage das war die genau gleiche Prozedur, Unnötig Unverständlich usw. Habe dies im Juli leider wieder vor mir. Vermutlich werde ich in Zukunft nicht mehr über die USA retour fliegen.
Wie geht denn das in Zukunft mit der 3 Tagesvoranmeldung wenn ich im Yukon mich kurzfristig entschliesse nach Alaska rüberzufahren. Wird man dann nicht mehr reingelassen oder wie läuft dann sowas. Bin mal gespannt ob da jemand seine Erfahrungen mitteilen kann (wenn er dann aus dem Gefängnis raus kommt weil er sich nicht angemeldet hat )

Gruss
Yukonbeaver

#35 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von Bonobo 11.06.2008 16:47

avatar

Zitat von Yukonbeaver

...(wenn er dann aus dem Gefängnis raus kommt weil er sich nicht angemeldet hat )

Gruss
Yukonbeaver



Keine Sorge, Du kommst nicht in´n Knast, weil Du ja gar nicht erst nach USA ´reinkommst ohne Anmeldung...

#36 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von Bonobo 11.06.2008 16:49

avatar

Zitat von dr-blei

...Den Unsinn haben wir nur dem Kriegsverbrecher und Lügner Bush zu verdanken.




Vielleicht wird ja beim nächsten US-Präsidenten alles anders, wer weiß?

#37 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von dr-blei 11.06.2008 16:59

avatar

Solche Dinge kommen heraus wenn man Angst schürt.Dadurch entsteht eine Hysterie und die Touristen sind die Leidtragenden.Aber villeicht wollen die Amis keine Touristen.Mit diesen Schikanen stellen sie sich auf die selbe Stufe wie früher im Osten Europas.Nur Terroristen haltens mit dem Mist sowiso keine auf!

#38 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von Lobo 16.06.2008 13:17

avatar

Wir fahren in umgekehrter Richtung aus Boston via Neuengland nach Kingston und weiter nach Cambridge. Zurück via Niagara-Washington. Bei früheren Reisen keine Probleme an der Grenze erlebt ( 1x ab Chicago, 1 x ab NY, 1 x ab Boston).
Ich möchte im Hinterland nach Kitchener Cambridge fahren (Petersborough) da schon einige Male entlang dem Lake Ontario gefahren. Hat jemand einen guten Typ für unterwegs ?
Einreise USA: Anmeldung per Internet 3 Tage vorher anmelden : erst ab 1.1.09
gilt d ann für 2 Jahre

#39 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von optio 22.06.2008 15:04

mal unwissend gefragt:
wenn ich von den USA einen mehrtägigen Abstecher nach Kanada mache und anschließend wieder zurück in die USA möchte - gibt es da auch irgendwas zu beachten? ist das kompliziert?

#40 RE: Grenzübertritt Kanada/ USA von Lobo 22.06.2008 18:00

avatar

Mitte Oktober kann ich Dir schreiben wie das zu- und hergeht. Bis anhin hatte ich noch nie Probleme, ist jetzt allerdings auch schon 2 Jahre her seit dem letzten Mal.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz