#1 Kaution beim Mietwagen von SirSalomon 08.04.2008 02:46

Leider hab ich nicht wirklich das gefunden, was ich mir erhofft hatte.

Wir werden anfang Mai von Vancouver nach Edmonton fahren, also Einweg-Strecke. Der Flug ist relativ günstig, der Mietwagen an sich auch.

Für acht Tage knapp 300 Euro für einen Blazer. Es ist ja offensichtlich, dass für die Miete auch eine Kaution hinterlegt werden muss, bzw. diese Kaution auf der KK gesperrt wird.

Hat jemand Erfahrung mit der Höhe dieser Kaution? Hier im Forum hatte ich in einem Beitrag etwas von 300 CAD gelesen, oder ist die Kaution gestaffelt?

#2 RE: Kaution beim Mietwagen von Ralf30 08.04.2008 05:58

avatar

Das kommt drauf an wie lange Du das Auto mietest
und wo. Aber in der Regel sind es zwischen $200-$300.
Die werden dann von der Kreditkarte genommen und bei
Auto Rueckgabe kriegst Du es zurueck auf Deine KK gezahlt.
Da Du das Auto nicht an der selben Mietstation zurueck gibst,
kann es passieren , das Du dafuer eine Rueckfuehrungsgebuehr
zahlen musst.Frag da noch mal nach, meistens sagen sie es erst wenn
Du das Auto zurueck gibst.

#3 RE: Kaution beim Mietwagen von Yukonpaul 08.04.2008 08:26

@Sir Salomon,

habt Ihr das Auto schon angemietet? Normalerweise stehen die Gebühren im Mietvertrag drin ebenso die eventuell anfallenden "One-Way-Gebühren". Aber mit 300-500 $ abhänging vom Alter des Fahrers (21-24 Jahre teuerer, ab 25 Jahre günstiger) muß man rechnen.
Sind da unbegrenzte Freikilometer drin? Obwohl es sind ja nur acht Miettage die Du angegeben hat.

Viel Spaß
Yukonpaul

#4 RE: Kaution beim Mietwagen von SirSalomon 08.04.2008 09:39

Danke schon mal an Euch beiden.

Das Fahrzeug ist noch nicht gemietet, nur soviel vorab:

Km sind frei, Rückführung ist mit drin.

Ich sag ja, an sich ein guter Preis.

Wenn doch nur endlich diese blöden Papiere hier wären und wir endlich buchen könnten...

#5 RE: Kaution beim Mietwagen von NiRo 08.04.2008 11:49

avatar

Hallo,

ich muß Ralf etwas korrigieren. Der Betrag wird nur autorisiert, aber noch nicht abgebucht. Wenn du das Fahrzeug wieder zurückgibst bekommst du diese Autorisierung zurück und darfst sie vernichten. Es fließt in dem Fall kein Geld.
Durch die Autorisierung steht dir dieser Betrag von deinem KK-Limit nicht mehr zur Verfügung.

Gruß Ronny

#6 RE: Kaution beim Mietwagen von SirSalomon 08.04.2008 14:07

Na, bei meinen 40 Jahren ist die Kaution wohl keine 500 CAD...

#7 RE: Kaution beim Mietwagen von Lobo 08.04.2008 15:35

avatar

Meinen Mietwagen habe ich immer via Fly and drive (Kuoni) gemietet, meistens bei Alamo. Kaution noch nie bezahlt, nur Kreditkarte vorgewiesen und das wars.

#8 RE: Kaution beim Mietwagen von SirSalomon 08.04.2008 15:51

Hast Du eine Internet-Adresse?

Ich hab jetzt mal kuoni.co.uk probiert, aber die fliegen nur von GB aus, würde für uns wegfallen.

#9 RE: Kaution beim Mietwagen von Mermaid3011 17.04.2008 09:30

Hi - dürfte ich zu dem Thema auch noch eine Frage stellen?

Kann man diese Kaution auch bar hinterlegen oder geht das nur mit Kreditkarte. Wie ich nämlich erfahren habe ist meine Kreditkarte nicht "hochgeprägt" und wird wohl deshalb bei Autovermietern nicht akzeptiert.... so ein Mist....

Nun habe ich aber den Mietwagen schon über unser Reisebüro gebucht und angezahlt... was tun?

Danke für Eure Tipps!

#10 RE: Kaution beim Mietwagen von dieter 003 17.04.2008 10:39

Hallo SirSalomon
Ich werde am 08.Mai nach Toronto fliegen . Habe die Reise über Trans Canada Touristik gebucht .
Meine reiseunterlagen habe ich leste Woche bekommen ( E-Ticket , originalvoucher )
Mietwagen über Alamo Canada
Kaution: Hinterlegung nur per Kreditkarte !! (auf fahrername ) , 100 cad pro Woche oder 25 cad pro Tag

#11 RE: Kaution beim Mietwagen von Schneider Claus 17.04.2008 11:33

Hi Sir, normalerweise nur mit KK, is so üblich!

Warum ich schreibe, möchte Dich auf Airmiles hinweisen . Falls Du mit einem Flieger der Star Alliance fliegst ( Lufthansa , Air Canada und glaube British Airways , KLM auch ) Kannst Du als Mitglied noch ganz gut Airmile Bonus
bekommen . Ich sah gerade das es dich in die Deutschkolonie Edmonton verschlägt und gehe mal davon aus das Du ab und an hin und her travellst.
Da kommt man recht schnell in den Genuss von Airmilen , welche man bei einem der nächsten Flüge einsetzen kann. Das gleiche gilt dann auch für Mietwagen. Importante is das Du vor Beginn der Reise dich am Schalter ( Flughafen)aktivieren lässt und egal wo Du bist auf dieser Welt jedesmal die Membershipkarte vorlegst. ( sei es in gängigen Hotels , in Automietstationen
an diversen Tankstellen ( Esso in CA ) oder wie gesagt beim einchecken.
Schau mal im Internet unter aircanada.com
Ps. vergaß jedes Familienmitglied bekommt ne eigene Karte ! mein kleiner is 5 Lenze alt und hat auch Membership. Alles in allem da kannste richtig Kohle sparen.
by the way
Is die Amtssprache in Edmonton eigentlich schon deutsch, habe gehört das soll eingeführt werden.
Für alle Spassbremsen der letzte Kommentar war a Späßle

regards an elle da drauße
Claus

#12 RE: Kaution beim Mietwagen von SirSalomon 17.04.2008 14:20

Danke Claus, und auch an alle anderen

KK ist ja kein Problem, so grundsätzlich. Nun hatte "Meramid3011" geschrieben, dass die Autovermietung nur über geprägte KK geht. Ich wollte von Anfang an keine solche und habe entsprechend eine Prepaid der LBB, geht gut, da ich kein Konto dazu haben muss

Nun schreibt eben Meramid, dass eben solche Karten nicht gehen sollen? Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Läuft die Reservierung der Kaution nur über die "Click-Clack-Card" (eigentlich unverständlich, aber es geht ja nicht nach mir )?

Nachtrag zu Claus: Wir gehen südlich von Edmonton...

#13 RE: Kaution beim Mietwagen von AMR 17.04.2008 15:11

Von Vancouver nach Edmonton - nimm auf keinen Fall Alamo. Alamo ist nur im Lower Mainland gut vertreten in Edmonton ist National verbreiteter und hat auch eine Hauptniederlassung dort. Vor allem aber einen Rueckgabeort, der auch oeffentlich erreichbar ist.

Bei der Kaution verhaelt es sich so wir niro schreibt. Das wird nur im Falle eines Schadens eingeloest. Beim Abschluss des Vertrags auf damage/collision achten. Steinschlaege sind vollkommen normal und es waere aergerlich, wenn man die Windschutzscheibe selbst bezahlen muesste.

Gruss
Thorsten

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen