Seite 2 von 3
#16 RE: Rückreise von stak74 25.04.2008 17:25

avatar

in der dixie mall hatten sie ein offenes iphone 8gb für 650 CAD. Für 600 hätte ich es genommen für meinen Nachbar. Via Kijiji findet man es auch für 560 zwischenzeitlich. Aber er wollte nichts im Preis machen.

Dann eben nicht!

#17 RE: Rückreise von Jan 25.04.2008 17:29

avatar

In Barrie gibt es einen Haendler der verkauft die Brandneu und entsperrt fuer $ 575,00. Zwei meiner Kollegen haben bei ihm gekauft, alles bestens.
Ich warte bis Rogers sie anbietet, dann brauch ich nur meinen Vetrag verlaengern und krieg es gesponsort, mehr als & 400,00 sollte es dann nicht kosten. mal sehen......

Jan

#18 RE: Rückreise von FlyingMoose 25.04.2008 17:34

@toronto07:
Maaaaan, es ging doch nicht drum was besser oder schlechter ist, sondern um den Vergleich Kauf in Kanada - Kauf in Deutschland ! Der Thread heißt ja auch -Rückreise - und nicht - welches ist mein MP3 Favorit- .....

TheFlyingMoose

#19 RE: Rückreise von dibe0014 25.04.2008 20:01

avatar

Hi,

das mit der Tax-Rückerstattung wird euch nicht mehr oder nur noch sehr beschränkt gelingen.

Zitat
1.2 Will non-resident consumers who purchase goods in Canada and remove them from the country still be able to get a VRP rebate for the GST/HST they paid on the goods if the tax became payable after March 31, 2007?

No. As of April 1, 2007, non-resident consumers who purchase goods in Canada and remove them from the country cannot receive a VRP rebate for the GST/HST they paid on goods if the tax became payable after March 31, 2007.


Quelle: http://www.cra-arc.gc.ca/E/pub/gi/notice221/notice221-e.html

Gruß,
Benjamin

#20 RE: Rückreise von hrt2fnd 25.04.2008 20:16

dass mit der aufhebung der rückerstattung der GST kann ich nur bestätigen. ich war auch ziemlich verduzt im letzten mai, dass das nicht mehr geht. früher konnte man sogar noch die GST für hotels zurück claimen. das geht nicht mehr. soll noch mal einer schreiben, CA sei ein steuerparadies...

cheers

andy

#21 RE: Rückreise von SunnyDevon 25.04.2008 22:34

Hallo Leute!

Da habe ich heute Nachmittag wohl eine kleine Lawine los getreten.

Beim Überfliegen der Posts habe ich jetzt keinen gefunden, der in denn letzten Wochen aus Kanada nach D geflogen ist, oder doch?

Die Gesetztesänderung bzgl. Steuererstattung für Ausländer war mir bekannt. Während die Kanadier hier in D immer noch schön die MwSt erstattet bekommen, soll ich meine Ware in beiden Ländern versteuern.

Um es vielleicht noch mal deutlich zu machen, ich will keine Waren schmuggeln!! Aber ich finde es verdammt lästig ständig beim Souvenirs kaufen mit zu rechnen ob ich jetzt noch 10 unter oder bereits 20 Euro über dem Betrag von 175 bin. Schlimm genug, dass man in der Holzklasse nur noch 2x 23 Kg Gepäck mitnehmen darf.

Bisher dachte ich immer, Zoll - damit habe ich doch nichts am Hut. Aber unsere schöne globale Welt mag keine global einkaufenden Konsumenten. Dass dürfen nur Firmen & Konzerne!


Viele Grüße aus Heidelberg,

Sunny

#22 RE: Rückreise von MArvin88288 26.04.2008 07:32

Hallo!

Ein Trick um etwas mehr mitbringen zu können ist, die Preisschilder an den Sachen zu lassen. Denn die Zöllner sind "Beamte" und schlecht informiert. Die wissen meist gar nicht, dass das in den USA und CA Nettopreise sind. Und in vielen Kleidungsstücken steht ja Made in China und die können nicht eindeutig zugeordnet werden.

Ok, Levis Jeans sind in CA gar nicht mehr so preiswert seitdem das Lager aus Alberta weg ist und wir kaufen nur noch die schönen bunten Shirt für die Kids und Outdoorjacken. Da kommt man fast immer mit den 175@ pro Person hin.

Meine Jacke hat hat letztes Jahr im Sale nur noch 94 CAD also knapp 70 € gekostet. Die habe ich 2 Wochen beim wandern getragen und die sah entsprechen aus.

Außerdem war das der erste Urlaub wo ich nicht kontroliert worden bin!

Aber lieber von sich aus die Steuer gleich bezahlen wollen, da sonst die Jungs/Mädels immer am oberen Ende schätzen, wenn keine Belege da sind und man meist als Strafe das doppelte bezahlen darf.

Und damit noch mal zu meiner Jacke! Die hätte dann fast 85 € gekostet, aber eine vergleichbare Jacke kostet hier mind. 200 € meist sogar 250-300 €. Da zahl ich lieber 6 CAD in CA und 12-15 € Zoll hier, als hier 40 € und mehr an MWST zu zahlen.

Gruss Torsten

#23 RE: Rückreise von pickup-man 26.04.2008 14:35

avatar

@ Hallo alle zusammen

Wir waren letzten Monat in Sk und haben fleißig eingekauft.

Bei Sportchek für unseren 11jährigen auf Klamotten nur GST und keine PST bezahlt.Laut Verkäuferin sind bei denen ,bis 14 Jahre, Klamotten PST frei.War ein Geschäft.
Die Tochter hat ganz sicher erheblich für mehr wie die erlaubten Euronen nach D importiert.
Der besagte ipod bei Futureshop umgerechnet 95,00€ und der shuffle für
39,00€.In Sk ist wohl doch nicht alles teurer geworden.Wir haben gute 500,00€ gespart im vergleich zu D.
Wir haben alle Etiketten abgemacht und teilweise alte Sachen da gelassen.
Koffer waren nicht schwerer wie beim Hinflug.
Die Kontrollen in Ca waren nicht spektakulär, das übliche halt,Taschen leermachen etc.In Toronto ham wir unsere Sachen gar nicht gesehen,wurden direkt umgeladen.
In Frankfurt wurde in die Pässe geschaut und man fragte nur warum wir zurück kommen.


Gruß

#24 RE: Rückreise von SunnyDevon 26.04.2008 20:41

@0815: auf was für ein "Gesetz" beziehst du dich da? Einfuhr zu Spendenzwecke .... klingt so dubios, dass es tatsächlich wahr sein könnte. ... muss gleich mal googeln.

@marvin: bin mir nicht sicher, ob die beim Zoll nicht mittlerweile geschult sind und außerdem mußt du ja auch noch die Quittungen vorzeigen. Ohne Quittungen schauen die Zöllner einfach ins Internet und nehmen irgendeinen Preis, der ihnen gerade gefällt.

@pick-up-man: glaubst Du dass die Fluggesellschaften die Gewichte eines jeden deutschen oder europäischen Passagiers von Hin- und Rückflug an den deutschen Zoll weiterleiten? Das wäre ja eine unglaubliche Datenmenge. Aber zur Sicherheit nehme ich einfach ein paar Flaschen Wassen in meinen Koffern mit ... man kann ja nie wissen

Gruß,

Sunny

#25 RE: Rückreise von SunnyDevon 26.04.2008 21:35

Oje ... ich glaube ich werde paranoid ... Big Brother is watching us

Schaut euch mal diesen Thread an

http://forum.cinefacts.de/showth...46;php?t=139571

Gruß,

Sunny

#26 RE: Rückreise von pickup-man 26.04.2008 22:59

avatar

@ SunnyDevon

Ich weiß nicht ob Gewichte übermittelt werden.Könnte mir aber vorstellen das ein Koffer mit übergewicht eher kontrolliert wird als einer mit weißem Zettel.
Wir haben halt drauf geachtet keinen Anlass zu Kontrolle zu geben.


Gruß

#27 RE: Rückreise von ‹(°¿°)› 27.04.2008 01:29

avatar

Autsch, ist heute Grimms Maerchenstunde?


Unabhaengig davon, wer wohin reist: Reisende haben sich selbst ueber Zoll-, Aus- und Einfuhrbestimmungen und evtl. Freimengen aus/in die entsprechenden Laender zu informieren.

Zollpflichtige Gueter sind bei der Einreise unaufgefordert anzumelden.
Wird das nicht gemacht, begeht man spaetestens bei der Verneinung der Fragen "Haben Sie etwas zu verzollen" / "Do you have anything to declare" eine Steuerordnungswidrigkeit oder gar eine Steuerstraftat, wenn Zoellner bei der Durchsuchung doch fuendig werden.

Im Reiseverkehr findet bei Verstoessen die Vereinfachte Ahndung Anwendung:
Statt der Einleitung eines Straf- oder Bussgeldverfahrens kann ein Zuschlag auf die zu zahlenden Einfuhrabgaben erhoben werden, dazu braucht es (neben einiger anderer Voraussetzungen) auch etwas goodwill des Beamten; will sagen: wenn man beim Schmuggeln ertappt wird, ist man alles andere - nur nicht in der Position, Forderungen zu stellen. lol.
Wenn man nicht gewillt ist, nachtraeglich Zoll und Zuschlag auf die Ware zu entrichten, dann wird ganz schnell beschlagnahmt oder als Beweismittel sichergestellt, und welches Bestimmungsrecht hat man ueber Dinge, die einem nicht gehoeren? Richtig! Keins!

Schmuggelnde Raucher brauchen nicht besorgt zu sein. Nach dem schief gegangenen Versuch, eine Stange Kippen zu schmuggeln und die faelligen 60 Euro (ploetzlich kostet die Schnaeppchenstange 8 Euro pro Schachtel lol) nicht bezahlen zu wollen, ist kein grosses Unglueck: Die Zigaretten werden trotzdem ihrer Bestimmung zugefuehrt, allerdings nicht in einem selbst auserwaehlten Altenheim in Hamburg-Altona als Spende, sondern sie werden verbrannt. Da bleibt bestenfalls die Wunschaeusserung einer bestimmten Muellverbrennungsanlage beim Zoellner, um mit dem Heizwert wenigstens etwas gezielt gespendet zu haben :-)

#28 RE: Rückreise von BirgitB 27.04.2008 10:27

avatar

ähm..muss ich diese Frage, ob ich was zu verzollen habe, auch mit "Ja" beantworten, wenn ich unter den 175 € liege ?? Nö, oder?

LG
Birgit

P.S. Frage zu den IPods...kann man die denn in D verwenden, bzw. gibts Probleme beim Aufladen des Akkus?

#29 RE: Rückreise von pickup-man 27.04.2008 11:45

avatar

@BirgitB

Bei uns keine Probleme.

Das einzige was anders ist ,ist die Gewährleistung / Garantie.
Ist das sogenannte Restrisiko.

Aber wieviele Ipods gehen in der Ga kaputt ?

Gruß

#30 RE: Rückreise von Jan 28.04.2008 04:42

avatar

@ Birgit:

Na ja, den Netzstecker kannste natuerlich vergessen, passt in D nicht. Macht aber nichts weil Du ihn ja per USB an den Rechner haengst und er sich so auch auflaedt. Und besorg Dir ein Autoladekabel falls Du im Auto hoerst (kriegste fuer ein par Euro bei ebay, bloss nicht das ueberteuerte Original im Laden kaufen).

Gruss,

Jan

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz