Seite 2 von 2
#16 RE: mit oder ohne Campmobil? von Well done 16.10.2006 21:23

avatar

löschen

#17 RE: mit oder ohne Campmobil? von karsten 18.10.2006 11:33

Ja, Well done, das ist ja gerade um was es geht, Kaiser will eben auch Städte besichtigen. Und mit dem großen Camper in Großstädten herumgurken macht nicht wirklich Spaß. Andererseits braucht es mit dem Auto Unterkunft in Motel/Hotel. Und die sind eben teuer. Alternative: Sich eine Unterkunft in der Nähe der Stadt auswärts suchen. Vielleicht klappts da mit CAN 80,- $ aber das hängt sicher von der Gegend ab in der man fährt. Um Vancouver geht da sicher kaum was, in Saskatchewan mit Sicherheit.

#18 RE: mit oder ohne Campmobil? von thecanadian 18.10.2006 16:43

avatar

hallo

die meisten Campgrounds in den Städten sind gut erreichbar. in vancouver kanpp 10 min fußweg zur skytrain (cariboo Rv park) und Calgary geht 2 mal täglich außer so ein kostenplichtger shuttlebus in der zeit des stapede sogar 3 mal alternativ 30 min fußweg zum olimpic park und mit bus und s bahn in die city.
Download DSC_2146a.jpg

gruß

#19 RE: mit oder ohne Campmobil? von HP 25.10.2006 21:37

N´Abend

also wir waren beide Male im Westen mit dem RV unterwegs, weil wir halt das Land/Leute und die Natur sehen wollten.Das RV kam für uns nur deshalb in Frage weil wir auf unserem Tripp unabhängig sein wollten.Nicht, jetzt müssen wir uns langsam um eine Unterkunft bemühen, es wird langsam dunkel... kein Thema wir haben sie ja immer dabei.
Und wenn man dann mal in die Stadt will, oder muss also öffentliche Verkehrsmittel gibt´s ja auch in Kanada.
Und bei dem MORDSTRIPP den Ihr, ? DU , da vorhabt, wieviel !!große Städte!! werden es denn, bei der kurzen Zeit,und den Entfernungen.
Wir haben es nach dem Urlaub immer wieder bei Bekannten festgestellt, wenn man auf einer Kanadakarte zeigt, wo wird gefahren sind," wie nur so ein kleines Stück seit ihr gefahren??, aber sorry das sind fast 4000Km gewesen.....Stille....... man ist Kanada groß.......

Wir waren wie gesagt ""nur "" im Westen, BC und AB.

Trotzdem viel Spass bei der Torture.

HP

#20 RE: mit oder ohne Campmobil? von najara 29.10.2006 16:43

Jetzt einmal etwas dumm gefragt (weil mich eine Freundin gerade eben gefragt hat)....

Ist es strafbar, wenn man in den Städten mit einem Auto auf einem Parkplatz steht und die Nacht im Auto verbringt?

#21 RE: mit oder ohne Campmobil? von goos 29.10.2006 16:54

avatar

hallo!


wennst pech hast.....haut dich die polizei früh um 4 uhr aus dem schlaf....und jagt dich zum "teufel".....

mir ist das schon passiert....in banff/alberta...


goos

#22 RE: mit oder ohne Campmobil? von Schmierfink 30.10.2006 15:41

avatar

Also was man desöftern hier sieht sind RV-Gespanne wo hinten noch ein PKW angehängt ist. Somit wenn man doch mal in die Stadt möchte, parkt man sein RV ausserhalb der Stadt, und fährt mit dem PKW rein. Weiß aber nicht ob diese Option bei miet RV´s besteht, bei privaten sieht man das aber recht oft.

#23 RE: mit oder ohne Campmobil? von carpenter 01.11.2006 21:05

Hallo,

@ goos:
Hat da jemand auf einem "Nicht in der Nacht parken" Parkplatz gestanden?

Also nach Aussagen der Mitarbeiter in dem Wohnmobilverleih ist das Parken auf den großen Parkplätzen von Wallmart, Safeway usw. erlaubt. Solange ein Schild nicht was anderes aussagt.

Die liegen aber nicht gerade ruhig, so habe ich mir immer andere Plätze gesucht. Ist aber nicht so ganz einfach, da entweder Parken verboten oder Privatbesitz oder schräg (dann funktioniert der Kühlschrank nicht) oder...
Aber mit fragen und etwas Erfahrung findet man auch sehr schöne Plätze.

Ich war übrigens September/Oktober für 4 Wochen mit einem WoMo in AB und BC unterwegs und es war sehr sehr sehr schön.

#24 RE: mit oder ohne Campmobil? von Well done 01.11.2006 22:03

avatar

löschen

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen