#1 Heiraten in Kanada von Awinga 08.10.2006 15:23

Hallo,
ich würde mich gerne darüber informieren,
wie es möglich ist in Kanada, genauer gesagt in Montreal (Quebec) zu heiraten.
Mein Verlobter lebt dort seit einem halben Jahr (ist selber allerdings kein Kanadier) und ich lebe momentan noch in Deutschland, könnte mir aber auch vorstellen, nach meiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten dorthin auszuwandern, da wir ja schließlich irgendwann auch zusammen leben wollen.
Welche Dokumente werden zur Eheschließung benötigt (Reisepässe, Geburtsurkunden, auch Ledigkeitsbescheinigung oder sogar Ehefähigkeitszeugnis??)
Wie geht es nach der Hochzeit weiter?
Könnte ich theoretisch schon durch meinen Ehepartner nach Kanada einwandern und eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis erhalten oder muss ich es trotzdem über meine berufliche Qualifikation versuchen, dort einzuwandern?

Über jede nützliche und weiterhelfende Info wäre ich echt dankbar!
Schöne Grüße,
Awinga.

#2 RE: Heiraten in Kanada von mas 08.10.2006 15:31

Was ist der Status Deines Verlobten? Work Permit, Permanent Resident?
Das macht einen Unterschied.

#3 RE: Heiraten in Kanada von Awinga 08.10.2006 16:06

- Permanent resident -

warum genau, was wäre denn beim 'work permit' anders?

#4 RE: Heiraten in Kanada von mas 08.10.2006 16:56

Mit einem work permit bist Du nicht eingewandert und kannst nicht sponsorn. Allerdings koennen Leute die mit einem WP hier sind den Ehepartner mitnehmen.

Als PR geht das in Ordnung. Andere kennen sich mit dieser Frage besser aus als Ich.

#5 RE: Heiraten in Kanada von Awinga 08.10.2006 19:06

@mas
Danke schon mal!

@all
Würde mich natürlich über weitere noch ausführlichere Antworten sehr freuen!

#6 RE: Heiraten in Kanada von dreiauge 08.10.2006 20:16

Grundsätzlich einmal zum Heiraten.

Es ist für deutsche Staatsbürger relativ problemlos in Canada zu heiraten. Man benötigt Reisepässe, sicherheitshalber Geburtsurkunden. Weiterhin benötigt man eine Marriage Licence, sie ist relativ einfach zu beantragen und wird auch recht schnell ausgestellt.
Nach der Trauung erhält man eine Traubescheinigung, mit dieser erhält man von der Division of Vital Statistic das Certificateof Mariagge. Jedoch ist bei dieser darauf zu achten, das man eine GROßE internationale Heiratsurkunde erhält. Diese ist dann von einer deutschen Botschaft vor Ort an zu erkennen. Ohne diese Anerkennung ist die Heirat in Deutschland nicht rechtskräftig.
Genauere Auskünfte dazu erteilen auch die Standesämter hier in D.

Ansonsten, Awinga, schließe ich mich den Aussagen von Mas an.

Gruß Dreiauge

#7 RE: Heiraten in Kanada von maxim 08.10.2006 20:20

Hallo

in montreal gibt es ein deutsches konsulat - dort sollte er nachfragen

oder du fragst bei dem konsulat via email an

was er und du für quebec alles braucht, das erfährt man beim dortigen amtsgericht - die haben dafür einige informationen, die man jederzeit abholen kann

montreal - das grosse justitzgebäude in old montreal

wenn ihr geheiratet habt, dann kann er dich sponsern und deine berufsausbildung - berufserfahrung etc. wird unwichtig

wie gut ist dein französisch?

siehe dazu die website von quebec

http://www.immigration-quebec.gouv.qc.ca/fr/index.asp

einige infos sind auch in englisch - alle wichtigen

#8 RE: Heiraten in Kanada von Awinga 09.10.2006 20:13

@maxim
Englisch spreche ich fließend, Französisch zwar auch einigermaßen gut, aber das werde ich wohl noch etwas verbessern müssen.
Ich hatte sieben Jahre Französisch in der Schule und stand immer Note 2, mein Freund ist englisch-französisch-sprachig aufgewachsen, daher wird es für mich nicht besonders schwer sein, es noch zu vertiefen.

Ach übrigens, ich bin deutsche Staatsangehörige, mein Freund ist allerdings gebürtiger Kameruner. Macht das einen Unterschied bei der Heirat?
Werden andere Dokumente benötigt, als bei einer dt./dt. Heirat in Kanada?
Könnte die unterschiedliche Nationalität Komplikationen bei der Eheschließung mit sich bringen?

#9 RE: Heiraten in Kanada von maxim 09.10.2006 20:55

hallo

das macht grundsätzlich keinen unterschied, welche staatsbürgerschaft ein partner hat

er soll zum gericht gehen und sich das komplette dossier geben lassen - kostet nichts

das sollte auch alles auf der website von der regierung in quebec stehen - suche doch mal dort nach den formularen und infos - zum teil gibts die auch in englisch

http://www.gouv.qc.ca/portail/quebec/pgs/commun

#10 RE: Heiraten in Kanada von Rubin 28.06.2007 00:10

avatar

Zitat von dreiauge
Grundsätzlich einmal zum Heiraten.
Nach der Trauung erhält man eine Traubescheinigung, mit dieser erhält man von der Division of Vital Statistic das Certificateof Mariagge. Jedoch ist bei dieser darauf zu achten, das man eine GROßE internationale Heiratsurkunde erhält. Diese ist dann von einer deutschen Botschaft vor Ort an zu erkennen. Ohne diese Anerkennung ist die Heirat in Deutschland nicht rechtskräftig.
Genauere Auskünfte dazu erteilen auch die Standesämter hier in D.
Gruß Dreiauge



was geschieht eigentlich, wenn der (Ehe-)Mann Kanadier und die (Ehe-)frau Deutsche ist, sie haben in B.C. geheiratet, die Ehe ist NICHT von einer deutschen Botschaft vor Ort noch sonst vor einer deutschen Behoerde anerkannt worden...
die deutsche Ehefrau verlaesst Canada wieder (das sie zum Zweck der Heirat als Touristin bereiste) und erklaert ihrem Ehemann bei dessen Besuch in Deutschland sie haette es sich anders ueberlegt...

wie kann er sich scheiden lassen, bzw. wie kann er beweisen das er nur zum Zweck der Einwanderung benutzt werden sollte...???
die deutsche Ehefrau ist "unbekannt verzogen", also wohl unter getaucht und ein deutscher RA sagte mir, da die Ehe in Deutschland nicht anerkannt sei waere die Scheidung allein Sache des canadischen Ehemannes...

kann man nun erreichen, dass die deutsche Ehefrau nie wieder nach Canada kann und wie kommt man an ie von ihr erforderlichen Unterlagen fuer eine Scheidung...???

ist wirklich wichtig und dringend...

#11 RE: Heiraten in Kanada von maxim 28.06.2007 00:16

hallo

eine scheidung kann auch nach einer trennung von x jahren durchgeführt werden, wenn der partner verschwunden ist

es ist richtig - es handelt sich in diesem fall um eine ausschließlich kanadische scheidung

#12 RE: Heiraten in Kanada von Rubin 28.06.2007 00:23

avatar

Zitat von maxim
hallo

eine scheidung kann auch nach einer trennung von x jahren durchgeführt werden, wenn der partner verschwunden ist

es ist richtig - es handelt sich in diesem fall um eine ausschließlich kanadische scheidung



es ist im September leider erst ein Jahr her das die Ehe geschlossen wurde und so etwas wie eine Annullierung wegen nicht einloesens des Eheversprechens gibt es hier laut Aussage eines Anwalts nicht...

wie kommt er da nur sauber raus...

#13 RE: Heiraten in Kanada von maxim 28.06.2007 00:35

hallo

da fällt mir ein alter song ein

warte, warte, warte nur ein weilchen, dann kommt hartmann mit dem hackebeilchen ...

das sollte sein problem sein und nicht deins

ausser du willst ihn heiraten

das kann man dann auch über common-lwa partnerschaft machen

#14 RE: Heiraten in Kanada von Rubin 28.06.2007 00:40

avatar

Zitat von maxim
hallo
da fällt mir ein alter song ein
warte, warte, warte nur ein weilchen, dann kommt hartmann mit dem hackebeilchen ...
das sollte sein problem sein und nicht deins
ausser du willst ihn heiraten
das kann man dann auch über common-lwa partnerschaft machen



ja, ich wuerde ihn gern heiraten...

aufs Hackebeilchen will ich da nicht unbedingt warten...

was ist denn common-lwa partnerschaft????

#15 RE: Heiraten in Kanada von maxim 28.06.2007 06:53

hallo

schaue bitte bei cic http://www.cic.gc.ca

und dort unter dem link : Immigrating to Canada

und weiter zu : Sponsoring your family


kurz gesagt - wenn ein zwei leute mindestens ein jahr zusammengelebt haben - bett und tisch geteilt - dann ist das ein common.law partnerschaft

der kanadier kann dann den partner sponsern

sollte das zusammenleben nicht möglich sein gibts noch eine fritte variante ausser heiraten


ps - der song stammt aud den zwanzigern - du warst auch da nicht mit gemeint : - )))

der richtige namen ist haarmann

"Ganz Deutschland sang: 'Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt Haarmann auch zu dir, mit dem kleinen Hackebeilchen...' ..."

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz