Seite 1 von 2
#1 Technikeranerkennung von saskatoon 08.12.2008 00:02

avatar

Hallo Leute,

freue mich hier über regen Austausch unter den Members.
Wollte nur dazu beitragen Licht ins Dunkel zu bringen.
Habe vor einigen Tagen an CCTT (Verband für die Techniker) bezgl. Anerkennung meines Titels Staatlich gepr. Hochbautechniker geschrieben. Warte noch auf Antwort. Sobald diese da ist, lasse ich Euch wissen, was dabei herausgekommen ist.
Zu mir selbst ist zu sagen. Abschluss als Techniker 1996, danach Arbeit in Ing.Büro als Ing. ( früher wurde der staatl. gepr. Techniker als Fachschuling. geführt). Diese Berufsbezeichnung wurde aber ein paar Jahre nach der Wende wieder aberkannt, da viele "neue" Ing`s auf dem Markt waren und diese dem hiesigen Arbeitsmarkt zugeordnet werden mußten. Gab halt zuviele auf einmal, daher aberkennung des Fachsuling. für Techniker.
Habe leider Gottes mit vielen zu tun gehabt , die zwar Dipl. Ing waren, aber bei weitem nicht diesen Beruf hätten ausführen sollen( nur so am Rande).
Egal, habe jedenfalls 1998 nach 2 Jahren Angestelltendasein ein eigens Ing. Büro eröffnet und insgesamt die letzten 11 Jahre hier in D mit recht gutem Erfolg betrieben. War nie Kammermitglied und bin nach einiger Zeit auch aus dem Teechnikerverband ausgetreten, da sich hier ja auch für unseren Berufszweig nicht viel tat ( ich denke waren auch zu wenige Mitglieder).
Nun, sobald ich was höre sage ich hier Bescheid.
Viel Spaß noch, Sasaktoon.
P.S: Habe job offer einer großen Canadischen Unternehmung vorzuliegen und bin gerade dabei über WP alles in dei Wege zu leiten.

#2 RE: Technikeranerkennung von saskatoon 08.12.2008 00:04

avatar

sorry , Schreibfehler der Geschwindigkeit geschuldet, gebe mir mehr Mühe.

#3 RE: Technikeranerkennung von J.C.Denton 08.12.2008 19:28

avatar

Bleib dran und schreib, was der Techniker in CA bringt. Hier ist doch noch einer, der es wissen will: f25t8697-anerkennung-staatl-gepr-techniker-f-maschinentechnik.html

#4 RE: Technikeranerkennung von SwissCanadian 20.01.2009 14:58

avatar

Hallo Saskatoon

Du schreibst, dass Du Hochbautechniker abgeschlossen hast, aber anschliessend als Fachschul-Ing. bezeichnet und als Ing. gearbeitet hast. Ist das in DE nicht auch so, dass man als Hochbautechniker eher in einem Architekturbüro arbeitet? Hab Deiner Darstellung nicht ganz folgen können
Anyway; In CH erlangt man den Hochbautechniker über die Höhere Fachschule (HF). Diese Ausbildung ist über den EurEta (Registered Engineer) europaweit harmonisiert. Wie das nun aber bez. CDN/USA aussieht weiss ich nicht, würde mich aber auch interessieren.
Schau doch mal unter http://www.eureta.org. Kannst dort Kontakt aufnehmen, evtl. können Sie Dir weiterhelfen.
Damit Du Dich registrieren lassen kannst, muss Du aber vermutlich Mitglied beim nationalen Technikerverband sein. Zumindest in CH ist das so. Unser Verband (ODEC) ist aber in solchen Dingen sehr aktiv.

Wünsch Dir viel Glück und freue mich in dieser Sache wieder zu hören.

Gruss
Nick

#5 RE: Technikeranerkennung von maxim 20.01.2009 15:31

hallo

wichtig ist für eine berufsanerkennung nicht nur die bestandene prüfung und diplom, sondern auch die "duties", die du in den letzten jahren ausgeübt hast - ebenfalls in welcher verantwortlichen position

wenn du das nicht beigelegt hast, dann solltest du das nachholen und auch hin senden

siehe dazu die infos auf der noc liste zu deinem berufsfeld

#6 RE: Technikeranerkennung von J.C.Denton 20.01.2009 16:55

avatar

@SwissCanadian

In D ist der Ingenieur geschütz, d.h. es darf sich nicht jeder so nennen. Deshalb ist Eureta da auch nicht viel Wert. In CA ist sogar der Titel Engineer und P.Eng geschützt. Weitere Infos gibt es in den Stammtischbeiträgen.

#7 RE: Technikeranerkennung von SwissCanadian 21.01.2009 09:28

avatar

Hallo J.C. Denton

Das glaub ich Dir gerne. Der Ing.-Titel ist bei uns auch geschützt. Der Architekt hingegen nicht.
Mit meinem Beitrag wollte ich aber vorallem darauf hinweisen, dass ein solches Register nützlich sein kann, die eigene Ausbildung mit einer im Ausland zu vergleichen. So kann ich einschätzen wo ich im Vergleich stehe. Wie Saskatoon ja geschrieben hat, hatte er mit vielen zu tun, die zwar den Titel hatten, aber nicht zu gebrauchen sind.
Also scheint der Titel nicht wirklich massgebend zu sein. Viel wichtiger ist das was ich leiste.

Gruss
Nick

#8 RE: Technikeranerkennung von khuti 05.02.2009 20:43

hallo liebe Techniker und Ingenieure

Ich versteh jetzt gar nichts mehr.
Industrieelektoniker stehen doch auf der skilled worker Liste.
Der Beruf wird aber nicht anerkannt???
Was muß ich als Industrieelektroniker mit Techniker tun das meine Ausbildung anerkannt wird??
Muß ich die Ausbildung erneut machen oder reicht eine Prüfung oder geht das formel??

gruß khuti

#9 RE: Technikeranerkennung von poeses-chicken 06.02.2009 04:27

avatar

crane operator steht och uff da liste, nurses globsch och,wird beides och nich anerkannt.

#10 RE: Technikeranerkennung von Schmierfink 17.02.2009 08:09

avatar

Schreib mal ein ordentliches Deutsch

#11 RE: Technikeranerkennung von poeses-chicken 17.02.2009 18:04

avatar

sach ma schmierfink....das ist diskriminierung....wenn hier ein auslaender reinkommt und kaum deutsch kann machst du den dann auch dumm an? ich schreib wies mir passt, ob schwaelmer platt, hessisch, saechsisch,berlinerisch, schweizer deutsch oder gebrochen deutsch. lass deinen frust woanders aus.... und als mod kann man auch hoeflich drauf hinweisen.

wochenlang nich im forum sein, dann ma vorbeigucken und dann einen auf macker machen. warste in kanada auch so POESE ?

#12 RE: Technikeranerkennung von Ohms-Law 29.07.2009 17:45

Ja Hallo erst mal.

Nachdem das Hauen und Stechen erst mal geklärt ist werde ich mal meinen Einstieg hier verkünden.

Ausgangslage Deutschland: Industrieelektroniker Fa. Gerätetechnik, staatlich geprüfter Techniker Elektrotechnik, hierzulande (noch) als Techniker arbeitend.

Zukunftslage Kanada: Anerkennung Industrieelektroniker und Techniker.

Momentaner Vorteil: Ich habe mir bereits einen Job organisieren können. Da das Unternehmen nichts mit Gewerkschaften zu tun hat, kann ich anscheinend auch einen Posten beziehen, obwohl ich kein lizensierter Techniker CA bin.

Trotzdem werde ich zusehen, mir beide Titel anerkennen zu lassen, wie auch immer. Im Moment muss ich erst mal meinen Umzug organisieren, aber die Dinge sind ja wie so schön gesagt "Im Fluss" und ich werde über die Entwicklung weiter berichten.

#13 RE: Technikeranerkennung von schinks 29.07.2009 19:35

Hallo ohms,den posten beziehen kannst du eigentlich immer,frage ist,wie lange hast du zeit um die anerkennung zu machen?In den meisten faellen sind es 180 tage,weisst du da naeheres?

#14 RE: Technikeranerkennung von Ohms-Law 29.07.2009 19:48

Hallo.

Industrieelektroniker = Read Seal = 180 Tage

Ich habe aber keine Ahnung, ob es danach dann heißt, das man nie mehr die Prüfung machen kann, oder wie auch immer. Aber ich werde es in den nächsten Tagen rausfinden.

Techniker: Etwas komplizierter, aber man muss zur Anerkennung entweder einen Kanadischen Abschluss nachweisen (z.B. nach einem 2 Semester Craschkurs an einem College), oder zwei Jahre vergleichbare technische Tätigkeit in Kanada plus weiteres, wie Prüfung, Diplomarbeit oder ähnlich.

#15 RE: Technikeranerkennung von J.C.Denton 29.07.2009 21:49

avatar

Wie machst du das als Techniker? Der Abschluß ist ja aus D mit 2 Jahren Vollzeit. Praktische Tätigkeit macht sich sicher gut.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen