#1 Annerkennung von IHK Abschlüssen von Leo 06.11.2006 09:19

Hallo Zusammen,

ich lese jetzt schon einige Tage in Eurem, wirklich interessanten und vor allem informativen Forum mit. Allerdings habe ich noch keine Informationen gefunden, wie IHK Abschlüsse, hier besonders der Industriefachwirt und der Betriebswirt anerkannt werden.

Da ich den Fachwirt schon habe und jetzt nächstes Jahr mit dem Betriebswirt anfangen möchte, interessiert es mich schon, ob sich das überhaupt lohnt.

Hat hier schon jemand Erfahrungen?

Danke für Eure Antworten.

Timo

#2 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von maxim 06.11.2006 21:09

hallo

für die auswanderung - einen antrag auf pr zählt diese ausbildung - cic vergibt dafür punkte

deinem zukünftigem arbeitgeber sind deutsche zeugnisse in 99 % der fälle egal

#3 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von TolleDolle 18.01.2007 15:34

Guten Tag,

ich bin neu hier im Forum. Zu den IHK-Abschlüssen hätte ich noch ein paar Fragen.

Ich habe im Ausland gelebt - bedingt dem Job meines Vaters - und dort eine normale Schule besucht (10 Jahre).

Dann zurück nach Deutschland und das Abitur nachgeholt (Dauer 1 Jahr).

Später die Fachhochschule besucht und bis zum Vordiplom, Maschinenbau studiert (ca. 2 Jahre, Zeugnisse sind vorhanden)

Anschließend während meinem Job als Programmierer einen IHK-Abschluss als Fachinformatiker / Anwendungentwicklung erworben. Allerdings habe ich dafür nur ein halbes Jahr ein Schulungszentrum besucht und die Prüfung bestanden. Normalereweise bräuchte man 3 Jahre um diesen Abschluß zu bekommen.

Ich habe mehr als 4 Jahre Berufserfahrung.

Frage:
kann ich überhaupt als Skilled Worker einen Antrag stellen?
werden meine Schulzeugnisse, Abitur, Vordiplom und IHK-Abschluß anerkannt?
wo kann ich mich genauestens erkundigen?


Vielen Dank im voraus!

Markus V.

#4 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von hrt2fnd 19.01.2007 09:15

@Markus:

ich vermute folgendes: beim skilled worker antrag wirst du möglicherweise im best case 20 Pkte bekommen:

11 Jahre Schule
3 Jahre IHK ausbildung (inkl. 2 jahre fürs Studium)

so dass du auf theoretische 14 Jahre ausbildung mit abschluss kommst.

im worst case sinds dann nur 15 Pkte, sofern die tatsächliche anzahl der jahre gezählt wird.

ABER: bedenke dass berufserfahrung erst ab abschluss der ausbildung gilt. arbeiten, die für oder während der ausbildung getätigt wurden gelten i.d.r. nicht als berufserfahrung.

cheers

andy

#5 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von TolleDolle 19.01.2007 12:04

Hi Andy!!

Danke für die Antwort.

Dadurch dass ich bereits 4 Jahre Berufserfarung als Programmierer hatte, wurde ich von der IHK zugelassen, die Prüfung zu machen.

Historie:
1. vor der Prüfung 4 Jahre Berufserfahrung (40 Stunden die Woche und bezahlt)

2. meine Arbeit für ein halbes Jahr unterbrochen, damit ich mich fürs Wesentliche auf die Prüfung vorbereiten konnte

3 Arbeit wieder aufgenommen und dazwischen die Prüfung gemacht. Die Arbeit war oder ist auf 40 Stunden gelegt.

Gilt deine Aussage trotz der o.g. Darstellung? wer kann mir in diesem Zusammenhang gezielte Information geben?

Thanks a lot!!

Markus

#6 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von maxim 19.01.2007 12:30

hallo

wie bereits geschrieben erhälst du vermutlich mindestens 20 punkte

ob du 22 punkte erhälst hängt davon ab ob cic deine ausbildungszeit auf 15 jahre anrechnet.

das kann möglich sein - kann dir von uns aber niemand garantieren

#7 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von hrt2fnd 19.01.2007 12:35

markus,

da die tätigkeit voraussetzung für die erreichung des abschlusses war, würde ich stark vermuten, dass dies nicht als berufserfahrung anerkannt wird.
ich glaube auch, dass in den cic unterlagen irgendwo 'post-degree experience' erwähnt wird. schau am besten mal genau in die cic unterlagen.

je nach ausrichtung hast du evtl. alternativ die möglichkeit über ein PNP oder direkt über temp arbeitsvertrag zu immigrieren. allerdings konkurrierst du hier mit college absolventen - vorallem aus asien.
der antrag eines kumpels von mir lief auch erfolgreich über PNP (quebec) als programmierer. allerdings hatte er uni abschluss plus mehrere jahre post degree experience.

cheers

andy

#8 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von maxim 19.01.2007 12:43

hallo

sehe ich nicht so

die berufserfahrung wurde zuerst nicht mit bezug zur ausbildung gemacht - steht also für sich alleine

die ausbildung wurde verkürzt - und hier kann aber die regel-ausbildungszeit angesetzt werden

also 3 jahre ausbildung werden angerechnet - das liegt aber in den händen von cic

#9 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von hrt2fnd 19.01.2007 14:33

maxim,

wenn die tätigkeit unabhängig von der ausbildung wäre, dann ja. aber dadurch dass die tätigkeit voraussetzung für den abschluss war, sehe ich das etwas kritischer. ich habe selbst in meinem antrag die pre-studien tätigkeit nicht miteinbezogen, obwohl auch vollzeit (40 Std/woche).
aber ich gebe dir darin recht, dass dies letztlich von der cic individuell bewertet werden wird.

cheers

andy

#10 RE: Annerkennung von IHK Abschlüssen von Steph 19.01.2007 19:25

dazu brauche ich auch mal bitte eine auskunft.

ich habe nach der schule 3 jahre lang eine ausbildung zum facharbeiter in elektronik mit abitur gemacht. später dann 3 jahre abendschule zum staatl. geprüften betriebswirt/wirtschaftsinformatik. im technischen bereich habe ich über 5 jahre berufserfahrung, im kaufmännischen sogar mehr.

mit wievielen punkten kann ich ca. rechnen?

auf der seite http://www.cic.gc.ca/english/skilled/assess/Education.asp kann man ja diesen test "Skilled Worker Self-Assessment " machen. wo setze ich da das häkchen in meinem fall?

@ maxim: ich lese momentan recht eifrig dein buch und finde es klasse. wenn ich bisher alles richtig verstanden habe, kann ich in der noc liste unter skill level b nach den entsprechenden berufsbezeichnungen für mich suchen? ist das korrekt?

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz